Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Karsten Kuckhoff schlägt die Weltmeisterin

Tischkicker Karsten Kuckhoff schlägt die Weltmeisterin

Und Zack! Lilly Andres schmettert den sechsten und letzten Ball in das Tischkickertor eines Gegners, der schon früh erkennen musste, dass hier kaum Aussichten auf einen Sieg bestehen.

Voriger Artikel
Heimische Azubis siegen auf Landesebene
Nächster Artikel
Schülerinnen erleben Berufe hautnah

Mit einem Tor rettete Egon Vaupel seine Kickerehre gegen Weltmeisterin Lilly Andres. Karin (hinten von rechts) und Peter ­Ahrens sowie Wolfgang Grundmann schauten zu.

Quelle: Marcus Hergenhan

Marburg. Eines ihrer „Opfer“ war Oberbürgermeister Egon Vaupel – Grund der Duelle war eine gut 1000 Euro teure Uhr von Maurice Lacroix. Denn diese gab es im Kaufhaus Ahrens zu gewinnen – wenn man es schaffte, die hübsche Weltmeisterin zu bezwingen.

„Da sie als Profi mit sieben Jahren Erfahrung kaum gegen einen unserer Kunden verlieren wird, gibt es natürlich die Möglichkeit, dass die Uhr am Ende einfach an denjenigen mit den meisten Toren geht“, erklärte Wolfgang Grundmann von Ahrens.

Mit dieser Einschätzung lag er jedoch falsch: Der Marburger Karsten Kuckhoff (Privatfoto: Mitte, mit Lilly Andres und Ulrich Mücke) gewann sein Match mit 6:3 – die Weltmeisterin war geschlagen, die Uhr wechselte den Besitzer. Insgesamt spielte Lilly Andres über 50 Matches an den zwei Tagen und lediglich drei Personen kamen über ein 2:6 hinaus.

Zusätzlich wurden drei Einkaufsgutschein im Wert von je 100 Euro verlost, die Gewinner sind Miriam Sax, Christian Jantzen und Ekkehard Schulze.

von Marcus Hergenhan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr