Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Jubilarin lobt den Zusammenhalt der Mieter

Marburger Spar- und Bauverein Jubilarin lobt den Zusammenhalt der Mieter

Seit 98 Jahren existiert der „Marburger Spar- und Bauverein“ – mit dem Ziel, seinen Mitgliedern dauerhaft preiswerten Wohnraum in den 537 Wohneinheiten zu bieten.

Voriger Artikel
Fragebogen soll Belastung belegen
Nächster Artikel
Versprechen: „So lange wir 
fit sind, machen wir weiter“

Kai Bach (links) und Horst Löchel (rechts) ehrten Klaus Wahl als Vertreter der Sparkasse und Mieterin Karin Aleahmad für ihre 50-jährige Mitgliedschaft.

Quelle: Benjamin Kaiser

Marburg. Eine Frau, die seit mehr als einem halben Jahrhundert in den Genuss der günstigen Mietpreise kommt, ist Karin Aleahmad. Sie wurde auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins für ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Geehrte lebt im Nordviertel und ist seit dem 20. Dezember 1965 Vereinsmitglied.

Ihr Vater habe ihr als 20-Jährige Anteile gekauft, so Aleahmad. Doch sie schätze nicht nur den Mietpreis: „Ich finde den Zusammenhalt unter den Mietern einfach super, und der Service des Vereins ist klasse. Wenn es mal ein Problem gibt, wird sofort reagiert. Das ist bestimmt nicht überall so.“

Die exakte Anzahl an Mietern, die seit 50 Jahren Mitglieder sind, konnte Geschäftsführer Horst Löchel nicht nennen, unterstrich aber, dass es „nicht viele“ seien. Vor Karin Aleahmad brachte die Sparkasse Marburg-Biedenkopf ihre Mitgliedschaft im Verein unter Dach und Fach.

Das Kreditinstitut war rund sechs Monate schneller beim Eintritt in den Verein als die Marburgerin und wurde ebenfalls geehrt. Firmenkundenbetreuer Klaus Wahl nahm die Urkunde entgegen.

Während die Mitglieder speisten, arbeitete sich Löchel durch die Tagesordnungspunkte des Geschäftsberichts, bei Abstimmungen votierten alle 50 Stimmberechtigten gleich, und niemand hatte Sorgen, Nöte oder Anträge vorzubringen. „Alles im grünen Bereich“, so Löchel zufrieden.

von Benjamin Kaiser

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr