Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Jeweils 2000 Euro für Behring-Schule und Kerstin-Heim

Pharmaserv spendet für Jugendliche Jeweils 2000 Euro für Behring-Schule und Kerstin-Heim

Das Unternehmen Pharmaserv spendete unter anderem den Erlös des ersten Weihnachtsmarkts am Firmenstandort an zwei Einrichtungen in Marburg.

Voriger Artikel
Reinhold Laus und Rainer Schwarz seit 40 Jahren im Dienst
Nächster Artikel
Smarte LED-Lampen aus Fronhausen

Gerd Schiebl (von links), Klaus Schäfer, Orkun Ergen (EvB-Schule), Thomas Janssen (Pharmaserv), Jule Heber, Sabine Karbus (EvB-Schule), Bernd Schöneberg, Jürgen Schroetter (Pharmaserv), Yaacoub und René sowie Martina Strube (Kerstin-Heim) bei der Spendenübergabe.

Quelle: privat

Marburg. Die Pharmaserv GmbH & Co. KG verzichtete nach eigenen Angaben in diesem Jahr auf Weihnachtspräsente und Karten und spendete stattdessen jeweils 2000 Euro an die Emil-von-Behring-Schule in Marburg und das Kerstin-Heim.

Erstmals veranstaltete der Standortbetreiber der Behringwerke in Marburg in der Vorweihnachtszeit den ersten Behring Weihnachtsmarkt für alle Mitarbeiter der dort ansässigen Unternehmen.

Am 8. Dezember besuchte eine große Anzahl an Mitarbeitern nach Feierabend diese Veranstaltung ( die OP berichtete). Auch Schüler und Jugendliche der Marburger Emil-von-Behring-Schule und des Kerstin-Heims nahmen am Weihnachtsmarkt teil.

Der Schulchor der Emil-von-Behring-Schule sang weihnachtliche Lieder, das Kerstin-Heim zeigte eine Trommel-Vorführung. Beide Einrichtungen verkauften zusätzlich selbst gebastelte Weihnachtsartikel. Der gesamte Erlös der Veranstaltung wurde durch Pharmaserv aufgestockt und zu gleichen Teilen gespendet.

Die Emil-von-Behring-Schule (Grund-, Haupt- und Realschule) wird ihre „Schulfirma“ mit diesem Geld unterstützen. Das Kerstin-Heim (Internat für geistig behinderte Kinder mit Förderschule) wird die Spende­ zur Anschaffung von Instrumenten und einer neuen Musikanlage und verwenden.

„Wir freuen uns, diese beiden Marburger Einrichtungen zu unterstützen und bedanken uns für das Engagement beim ersten Behring Weihnachtsmarkt. Es ist uns wichtig, dass wir regelmäßig Institutionen in unserer heimischen Region fördern“, erklärte Thomas Janssen, Geschäftsführer der Pharmaserv, bei der Spendenübergabe.

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr