Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Italiener stoppen vorsorglich Grippe-Impfstoff

Novartis Italiener stoppen vorsorglich Grippe-Impfstoff

Nach ungeklärten Todesfällen hat die italienische Arzneimittelbehörde zwei Chargen des Grippe-Impfstoffs Fluad gesperrt. Das Arzneimittel ist seit 1997 auf dem Markt.

Voriger Artikel
Herbstaufschwung fällt verhalten aus
Nächster Artikel
Bunte Lichter gegen die Herbst-Tristesse

Ein Arzt verabreicht eine Grippeimpfung. Italien hat die Auslieferung von zwei Chargen der Grippeimpfstoffe des Pharmakonzerns Novartis gestoppt – eine reine Vorsichtsmaßnahme. Foto: dpa

Quelle: Florian Schuh
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft lokal

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr