Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Hans Schröder arbeitet 
48 Jahre lang für Firma Gade

„Werkhof 07“ ehrte langjährige Mitarbeiter Hans Schröder arbeitet 
48 Jahre lang für Firma Gade

Die Firma Gade ist in der fünften Generation tätig. Maler Hans Schröder war von Anfang an dabei.

Voriger Artikel
Geschäft BabyOne 
spendet 2000 Euro
Nächster Artikel
„Erweiterte Realität“ auf „Spielwiese“

Die Geschäftsführer Udo Gade (Zweiter von links) und Jannick Moter (rechts) ehrten Peter Göttig (Zweiter von rechts) und verabschiedeten Hans Schröder mit Ehefrau Johanna.

Quelle: Freya Altmüller

Marburg. „Wir freuen uns über eine so lange und gute Mitarbeit“, sagte Jannick Moter, Geschäftsführer der Firma „Gade – Ihr Komplettlöser GmbH“. Auf der Weihnachtsfeier des „Werkhof 07“ verabschiedete das Unternehmen den Mitarbeiter Hans Schröder.

48 Jahre war der Maler und Verputzer für das Unternehmen tätig, von seiner Ausbildung bis zur Rente. Zunächst arbeitete Schröder als Maler, wechselte dann in den Trockenbau und wurde Vorarbeiter. „Er hat vier Generationen Gade überlebt und ist heute in der fünften tätig gewesen“, erklärte Geschäftsführer Moter. Geehrt wurde auch der Maler und Lackierer Peter Göttig, der schon seit 25 Jahren bei dem Unternehmen angestellt ist. Er arbeitet im Bereich Innen- und Außenputz.

Udo Gade, ebenfalls Geschäftsführer, erklärte: „Wir sind stolz, dass wir auf engagierte, langjährige Mitarbeiter zurückgreifen können.“ Ohne sie wäre es nicht möglich gewesen, mittlerweile in der fünften Generation am Markt tätig zu sein, so der Geschäftsführer.

„Gerade im Handwerk finde ich Kontinuität wichtig, weil sich Qualität auch über die Mitarbeiter definiert.“ Konrad-Heinrich Block, Ehren-Obermeister der Maler- und Lackiererinnung, sagte, langjährige Mitarbeiter sprächen für einen gut geführten Betrieb sowie ein gutes Betriebsklima. Die Firma Gade ist eines von 15 Unternehmen aus dem Baugewerbe, die sich im „Werkhof 07“ ­zusammengeschlossen haben, um sich zu vernetzen.

von Freya Altmüller

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr