Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Hans-Jürgen Naumann erhält Ehrennadel

Wirtschaftsjunioren Marburg Hans-Jürgen Naumann erhält Ehrennadel

Die Wirtschaftsjunioren Marburg haben einen neuen Vorsitzenden: Innokentij Vikhorev, bisher stellvertretender Vorsitzender, löst Oliver Marquardt ab.

Voriger Artikel
Kläger will arbeiten, keine Abfindung
Nächster Artikel
Targobank legt in Marburg zu

Steffen Born (links) und Oliver Marquardt (rechts) ehrten Hans-Jürgen Naumann.

Quelle: privat

Marburg. Oliver Marquardt hatte der Vereinigung zwei Jahre lang vorgestanden und stieg nun aus der aktiven Mitarbeit im Vorstand aus, wie die Wirtschaftsjunioren mitteilten.
Innokentij Vikhorev dankte Marquardt für dessen Engagement und seinen Einsatz in den vergangenen zwei Jahren.

Man wolle auch zukünftig im Sinne des Vereins zusammenarbeiten und das Netzwerk der Wirtschaftsjunioren Marburg weiter stärken. Die Position des Stellvertreters übernimmt zukünftig Jan Wepler. In der Position der Kassen­wartin wurde Floriane Pfeiffer-Ditschler bestätigt.

Eine besondere Überraschung hielt der Vorstand an diesem Abend noch für Hans-Jürgen Naumann bereit. Als Mitglied der Wirtschaftsjunioren setze 
er sich seit mehr als 20 Jahren für die Belange der jungen Wirtschaft ein und habe die Entwicklung der Wirtschaftsjunioren in Marburg entscheidend mit geprägt. Regelmäßig unterstütze er noch heute, als Mitglied des Beirats, die Arbeit des Vorstands.

Für sein langjähriges Engagement wurde er mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet, die ihm Steffen Born vom Hessischen Landesverband der Wirtschaftsjunioren überreichte. Naumann betonte, dass er gerne weiter mit Rat und Tat zur Seite stehe, solange man ihn brauche.

  • Informationen zu den Wirtschaftsjunioren Marburg gibt es bei der Geschäftsstelle des Vereins bei der IHK Kassel-Marburg, Kerstin von Heemskerck, Telefon: 06421/965422.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr