Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Geschenke für arme Kinder

Rotaract spendet an die Tafel Geschenke für arme Kinder

An den Adventssamstagen wurden mehr als 600 Geschenke für bedürftige Kinder gesammelt.

Voriger Artikel
In 15 Minuten auf 80 Prozent
Nächster Artikel
Tierfutter für die Tafel

Mitglieder von Rotaract, mit Präsidentin Cara Dielmann (Vierte von rechts), übergaben die Spielsachen an Rita Vaupel und Hartmut Honus von der Marburger Tafel (4. und 5. von links), die sie bei Spielwaren Sulzer gesammelt hatten.

Quelle: Freya Altmüller

Marburg. Schön, dass es euch gibt“, sagt ein Mann zu Mitgliedern von Rotaract, der Jugendorganisation des Service-Clubs Rotary. Er hat gerade ein Geschenk in den Spendenkorb gelegt.

Zwischen 600 und 700 haben die Rotaract-Mitglieder in den vergangenen Wochen bei Spielwaren Sulzer gesammelt. An den Adventssamstagen bittet die Organisation dort jedes Jahr um Spenden für bedürftige Kinder, die zu Weihnachten sonst vielleicht kein Geschenk bekommen würden. Diese Weihnachten geht die Spende an die rund 1000 Kinder bei der Marburger Tafel.

„Wenn Sie die Kinderaugen sehen, das ist schon toll“, freut sich Rita Vaupel, Erste Vorsitzende der Marburger Tafel über die Spende. Kuscheltiere, Puzzle, Bilderbücher – hier sei für Kinder jeden Alters etwas dabei.

von Freya Altmüller

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr