Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Geschäft BabyOne 
spendet 2000 Euro

Finanzhilfe für „Wellcome“-Projekt Geschäft BabyOne 
spendet 2000 Euro

Vor acht Jahren hörte die Unternehmerin Heike Foks zum ersten Mal von dem Franchise-System „Wellcome“ und entschied sich sofort dafür, die Idee zu unterstützen. Ein Jahr später hatte die Evangelische Familien-Bildungsstätte (FBS) in Marburg als Träger das System eingeführt. Seitdem spendet Foks, Geschäftsführerin von BabyOne, jährlich 2000 Euro für das Projekt.

Voriger Artikel
Ein „Lottogewinn“ für Schornsteinfeger
Nächster Artikel
Hans Schröder arbeitet 
48 Jahre lang für Firma Gade

Heike Foks, Geschäftsführerin von BabyOne (rechts), übergab die Spende an Sabine Rother-Holste von der Evangelischen Familienbildungsstätte für das Projekt „Wellcome“.

Quelle: Freya Altmüller

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr