Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
GSK baut Restaurant auf dem „Mars“

Pharmaunternehmen investiert am Görzhäuser Hof GSK baut Restaurant auf dem „Mars“

Auf dem höchsten Punkt des „Mars“ speisen: Das können ab Ende nächsten Jahres bis zu 200 Mitarbeiter des Marburger Pharmaunternehmens „GlaxoSmithKline“ (GSK), das die Impfsparte von Novartis übernommen hat. Es investiert 2,3 Millionen Euro in den Bau einer moderne Kantine. Das Unternehmen spricht von einem Restaurant.

Voriger Artikel
Stadtallendorfer „Traumfänger“ holen den ersten Preis
Nächster Artikel
„Mit der Arbeitskraft der Menschen rücksichtsvoller umgehen“

So soll das geplante Campus-Restaurant – mit dem Qualitätskontrollgebäude im Hintergrund – aussehen, teilt das Pharmaunternehmen GSK mit.

Quelle: GSK

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr