Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Firma Schär spendet Geld und Gebäck an Kita

Unternehmen unterstützt „Fliegenpilz“ Firma Schär spendet Geld und Gebäck an Kita

Eine Spende in Höhe von 1500 Euro hat die Kindertagesstätte „Fliegenpilz“ in Dreihausen erhalten.

Voriger Artikel
Zentrum soll Patientenströme lenken
Nächster Artikel
Bunter Stilmix: „Jeder zitiert jeden“

Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte „Fliegenpilz“ sowie Bürgermeister Andreas Schulz (kniend, links) nahmen Spende und Kekse von Manfred Eiden, dem kaufmännischen Leiter der Firma Schär (kniend, rechts), entgegen.

Quelle: Ingrid Lang

Dreihausen. Es ist schon fast Tradition, dass der kaufmännische Leiter der Firma Schär, Manfred Eiden, vor Weihnachten die Kita besucht und nicht nur eine Spende, sondern auch noch Gebäck übergibt. Mit der Übergabe möchte sich die Firma sozial in der Region engagieren und „kleine Lichter anzünden“, wie Eiden erklärt.

Für das Unternehmen sei es wichtig, dass es Einrichtungen wie „Fliegenpilz“ vor Ort gebe, „denn hier werden die Kinder unserer Mitarbeiter aus dem Ebsdorfer Grund optimal betreut“, sagte Eiden. Eiden übergab im Beisein von Bürgermeister Andreas Schulz, Kindergartenleiterin Heike Schick und ihrer Stellvertreterin Ute Schwarz sowie den Erzieherinnen neben der Spende auch noch glutenfreie Kekse an die Kinder.

Heike Schick dankte für die Spende und erläuterte, dass mit dem Geld für die Gruppe „Eulenburg“ eine neue Puppenecke angeschafft werden solle. Dank der vorherigen Spenden habe man bisher unter anderem schon verschiedene Materialien wie Legosteine kaufen können.

Mit voller Stimme sangen die Jungen und Mädchen: „Ja, das ist ein Tag, an dem ich froh sein kann“, begeisterten mit dem Gedicht vom Nikolaus und bedankten sich mit dem Lied „Dicke rote Kerze“.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr