Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Fahrschule eröffnet in Kirchhain

Zweiter Standort Fahrschule eröffnet in Kirchhain

Die Stadtallendorfer Fahrschule Thorsten Baumbach hat jetzt auch in der Kasseler Straße in Kirchhain eine Fahrschule eröffnet.

Voriger Artikel
Beschäftigte erhöhen Druck
Nächster Artikel
Ruth Schäfer wird Vierte bei Bäcker-DM

Anja und Thorsten Baumbach mit dem Fahrsimulator in der Fahrschule.

Quelle: Klaus Böttcher

Kirchhain. Betritt man in den Unterrichtsraum, so meint man eher in ein Café zu kommen, nur der moderne Fahrsimulator erinnert den Ankömmling daran, dass es sich um eine Fahrschule handelt.

Man sei vom herkömmlichen Schulungsraum und Unterricht abgegangen, sagt Thorsten Baumbach. Die Fahrschüler arbeiten in kleinen Gruppen, aufgelockert wird der Unterricht durch Lernspiele.

Als Besonderheit gibt es das ganze Jahr über Kompaktkurse – also komplette Fahrschulkurse in zwei Wochen. Dabei kommen täglich Theorie und Praxis zum Zuge. „Wir hatten gute Erfahrungen mit den Kompaktkursen in den Ferien gesammelt und sind deshalb seit einem Jahr auf Kompaktkurse umgestiegen“, so Baumbach.

Ansprechpartner sind in Kirchhain neben Anja Baumbach auch Regina Hartwig. Als Fahrlehrer sind Thorsten Baumbach und Sven Delling im Einsatz.

von Klaus Böttcher

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr