Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Geständnisse mildern Strafen drastisch

Aus dem Landgericht Geständnisse mildern Strafen drastisch

Das Marburger Landgericht sprach langjährige Haftstrafen und eine Bewährungsstrafe für Aktienbetrüger aus.

Voriger Artikel
Sparkasse will in Stadtallendorf bauen
Nächster Artikel
Marion Guder löst Gerlinde Breitenstein ab

Die Kammer unter dem Vorsitz von Richter Dr. Marco Herzog (Mitte) verurteilte drei der Angeklagten zu Haftstrafen zwischen dreieinhalb und sechs Jahren drei Monaten, einer erhielt eine zweijährige Bewährungsstrafe.

Quelle: Ina Tannert

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aus dem Landgericht
Der Bulle steht für den Aufschwung der Börse – den erhofften sich auch die geprellten Kunden der Betrügerbande. Foto: Frank Rumpenhorst

Drei weitere Kunden der Angeklagten berichteten im Prozess um den Verkauf nicht existierender Aktien von gewieften Praktiken der Betrügerbande.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr