Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Einbußen durch „Schildbürgerstreich“

Geschäfte trotz Sperrung erreichbar Einbußen durch „Schildbürgerstreich“

Obwohl die Bauarbeiten in Niederweimar kaum begonnen haben, klagen die Geschäftsleute bereits über Umsatzeinbußen – aufgrund einer miss­verständlichen Beschilderung.

Voriger Artikel
„Mut zur Weiterbildung“ 
wird mit Titel belohnt
Nächster Artikel
Umbau wird Straßenbild verändern

Dirk Holzapfel (von links), Rita Radtki, Gerhard Kempf, Caroline Drescher und René Törner vom Gewerbeverein Weimar bemängeln die Baustellenbeschilderung (rechts) – es werde der Eindruck erweckt, Niederweimar sei nicht erreichbar.

Quelle: Andreas Schmidt

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr