Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Ein Baum geschmückt mit Herzenswünschen

Kaufhaus Ahrens Ein Baum geschmückt mit Herzenswünschen

Bunte Sterne hängen an einem Weihnachtsbaum im Kaufhaus Ahrens. Darauf haben die Bewohner des Marburger Gertrudisheims ihre Wünsche geschrieben. Derzeit leben dort 45 Kinder und Jugendliche, außerdem acht junge Mütter mit ihren Säuglingen.

Voriger Artikel
Größte Investition der Firmengeschichte
Nächster Artikel
„Da ging mir die Pumpe“

Karin Ahrens (von links), Schwester Edith und Katja Meißner stöbern durch die Wunschzettel aus dem Gertrudisheim.

Quelle: Philipp Lauer

Marburg. „Den Heiligabend feiern wir alle gemeinsam“, erklärt Katja Meißner, die Leiterin des Heims.

„Die Geschenke sind eine besondere Bereicherung für die Kinder, ein Symbol dafür, dass jemand an sie denkt“, ergänzt Schwester Edith, Meißners Vorgängerin. Kopfhörer, Kinogutscheine und Sportkleidung liegen bei den Kindern, Jugendlichen und jungen Müttern im Gertrudisheim in diesem Jahr hoch im Kurs. Die gewünschten Artikel liegen preislich etwa um die 25 Euro.

Wer einen Kinderwunsch ­erfüllen will, sucht sich einen Stern aus und trägt sich in eine ausliegende Liste ein.

„Das Geschenk sollte verpackt und mit einer Karte bis spätestens zum 22. Dezember bei uns abgegeben werden, damit wir es dann pünktlich zum Heiligen Abend im Gertrudisheim abliefern können“, sagt Karin ­Ahrens.

von Philipp Lauer

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr