Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Beim Eintritt kostete Benzin 59 Pfennige

Ehrungen bei Volksbank Mittelhessen Beim Eintritt kostete Benzin 59 Pfennige

Häufig führte sie die Aufnahme eines Kredits zur Mitgliedschaft bei der heutigen Volksbank Mittelhessen: Das Kreditinstitut ehrte jüngst in Wetter langjährige „Genossen“ für deren Treue.

Voriger Artikel
„In jeder Etage neue Fans gefunden“
Nächster Artikel
Ikea-Bau geht ins Finale

Volksbank-Regionaldirektorin Waltraud Theis (hinten rechts) und Erich Feige (Dritter von rechts), Filialbereichsleiter Wetter-Lahntal, mit den für 50 Jahre Treue zu ihrer Genossenschaftsbank geehrten Mitgliedern.

Quelle: Manfred Schubert

Wetter. Etwa 250 Teilnehmer kamen zur Mitgliederversammlung der Volksbank Mittelhessen für den Filialbereich Wetter-Lahntal. Vorstand Dr. Peter Hanker präsentierte die Bilanzzahlen für das „zufriedenstellende Geschäftsjahr 2016“ für die Kreditgenossenschaft insgesamt ( die OP berichtete).

Filialbereichsleiter Erich Feige stellte die Zahlen für Wetter-Lahntal vor, wo 36 Mitarbeiter 20 717 Mitglieder und Kunden betreuen. 230 Millionen Euro an Kundenkrediten stehen Kundeneinlagen in Höhe von 338 Millionen Euro gegenüber.

Nach der Mitgliederversammlung unterhielt der preisgekrönte Bauchredner und Magier Andreas Römer die Gäste mit seinem Showprogramm „Du hast gut lachen“. Zu Beginn hatten Erich Feige und Regionaldirektorin Waltraud Theis langjährigen Mitgliedern der Volksbank Mittelhessen für 50 Jahre Treue zu ihrer Kreditgenossenschaft gedankt.

Sie überreichten den Jubilaren Ehrenurkunden und silberne Ehrennadeln des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes sowie je ein kleines Präsent.

Theis erinnerte an Ereignisse­ von 1967, dem Eintrittsjahr der zu Ehrenden: Kai Pflaume, Jürgen Klopp und Boris Becker wurden geboren, „All you need is love“ von den Beatles führte die Hitliste an, das Farbfernsehen startete in Deutschland, in der DDR wurde ein Mindesturlaub von 15 Tagen festgelegt und Helmut Schmidt wurde SPD-Fraktionsvorsitzender.

Im Fußball gewann Bayern München den Europapokal und Eintracht Braunschweig die Bundesliga-Meisterschaft – und ein Liter Benzin kostete 59 Pfennige.

von Manfred Schubert

Ehrungen
Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft: Herbert Althaus aus Battenberg (Eder); Gerhard Beaupain, Heinrich Engel, Manfred Hirth, Wilhelm Heinrich Ochse, Georg Payer und Jakob Tripp aus Burgwald; Hermann Binzer aus Gladenbach; Peter Busch, Oswald Feiler, Hartmut Grebe, Heinrich Gross, Georg Christian Hoebener, Heinrich Jung und Hans Landschneider aus Lahntal; Erwin Klemm und Wilfried Muth aus Marburg; Peter Berghöfer, Rolf Dörscheln, Walter Feisel, Johann Heinrich Fischer, Jakob Geil, Jakob Kahler, Dieter Klapper, Arno Köster, Wilfried Linne, Johann Heinrich Lölkes, Hermann Paulus, Dittmar Porrey aus Münchhausen; Hermann Klingelhöfer aus Stadtallendorf; Heinrich Koch aus Remscheid; Heidrun Fett, Ernst Grosch, Hans Groß, Horst Gunnesch, Heinrich Hahn, Heinrich Henseling, Anna Jesberg, Jakob­ Keutner, Günter Kohlhausen, Heinrich Naumann, Paul Naumann, Stephan Naumann, Heinrich Neebe, Johannes Peter, Heinrich Reitz, Alfred Ronzheimer, Heinrich Sause, Heinz Schmidt, Heinrich Wagner, Peter Wolf, Martin Zink und Albert Zippel aus Wetter.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr