Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
"Donnerbüchse" wird zum Bürowagen

Handel "Donnerbüchse" wird zum Bürowagen

14 Meter lang und 18 Tonner schwer ist das neue Büro der Firma Kreadomus in der ehemaligen Güterabfertigung am Hauptbahnhof.

Marburg. Das Unternehmen, das schadstoffarme Baustoffe für den Hausbau vertreibt, hat einen alten Güterwaggon gekauft und eigens für ihn sogar Gleise verlegen lassen. Nun soll der fast 100 Jahre alte Waggon, der von den Eisenbahnfreunden Treysa angekauft wurde, im Inneren 40 Quadratmeter Büroraum hergeben, von außen aber sein nostalgisches Aussehen behalten. „Donnerbüchse“ wurden die recht lauten Waggons einst genannt - der Büro-Waggon wird aber ganz leise in der Neuen Kasseler Straße 1 vor den Verkaufsräumen von Kreadomus dauerparken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft