Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
CSL Behring steigert Erlös um 75 Millionen Euro

Wachstum CSL Behring steigert Erlös um 75 Millionen Euro

Die australische CSL Gruppe erzielte in den vergangenen 12 Monaten Gesamterlöse in Höhe von insgesamt 2,7 Milliarden Euro. Etwa jeder dritte Euro davon stammt von CSL Behring in Marburg.

Voriger Artikel
„Hinterländer Pils“ erhält Note „sehr gut“
Nächster Artikel
Generationen tanzten in der „Grotte“

Der Produktionsstandort Marburg von CSL Behring soll zukünftig weiter ausgebaut werden.

Quelle: CSL Behring

Marburg. Ein überproportional starkes Wachstum von 20 Prozent gab es bei den in Marburg hergestellten Produkten. „Das ist ein starkes Signal für die Zukunft des Standortes“, sagte Geschäftsführer Dr. Roland Martin im OP-Gespräch. Die Belegschaft sei von Juli 2008 bis Juni 2009 um durchschnittlich fünf Prozent gewachsen: 100 Frauen und Männer wurden eingestellt, so dass die Zahl der Mitarbeiter nun bei 1.850 liegt.

Auch für die Zukunft sagt Martin eine Steigerung dieser Zahl voraus: „Wir müssen für Wachstum ausgerüstet sein. Deswegen wird die Zahl der Mitarbeiter auch mit dem Gewinn wachsen.“ Für das laufende Geschäftsjahr geht Finanz-Geschäftsführer William Unway von einem Wachstum im „guten einstelligen Bereich“ aus. Die CSL Behring GmbH erzielte in Marburg Gesamterlöse von 956 Millionen Euro.

Das sind 75 Millionen Euro mehr als im vorhergehenden Geschäftsjahr. Auch der Gewinn steigerte sich im zweistelligen Prozentbereich. Dr. Martin nannte keine konkreten Zahlen, er verwies jedoch auf die Zahl des Vorjahres, die bei 251 Millionen Euro vor Steuern lag. „Die starke Leistung unserer Mitarbeiter in allen Bereichen machten es möglich, die wachsende Marktnachfrage jederzeit durch gesteigerte Produktionsvolumen zu erfüllen“, stellte Martin fest.

Insgesamt investierte das Unternehmen 38,5 Millionen Euro in Marburg, gegenüber 28,5 Millionen Euro in Berichtsjahr 2007/2008. „Die Marburger Produkte werden künftig einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der CSL Gruppe leisten“, gab der Geschäftsführer einen optimistischen Ausblick für die künftige Entwicklung des Standortes.

von Michael Acker

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr