Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
C&A hilft der Marburger Tafel

2000-Euro-Spende C&A hilft der Marburger Tafel

Bereits zum wiederholten Mal engagiert sich ­
das Modehandel-Unternehmen­ C&A Deutschland im Zuge seiner Weihnachtsspendenaktion­ für Kinder und Familien in Deutschland mit einer Million Euro.

Voriger Artikel
Tegut-Lädchen bilden gezielt Flüchtlinge aus
Nächster Artikel
Reinhold Laus und Rainer Schwarz seit 40 Jahren im Dienst

Der Marburger C&A-Filialleiter Thomas Wandersee übergab die Spende an Rita Vaupel und Florian Berlinger von der Marburger Tafel.

Quelle: privat

Marburg. Als Familienunternehmen in sechster Generation sei sich C&A seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst, erklärte das Unternehmen. Die C&A Foundation stellte für diesen Zweck daher der Fili­ale in Marburg 2000 Euro für ein Sozialprojekt ihrer Wahl zur ­Verfügung.

Den einzelnen Filialen überlasse C&A dabei ganz bewusst die Auswahl und Koordination­ eines passenden Projektes. „Als Mitarbeiter von C&A stehen wir täglich im direkten Kundenkontakt und kennen die Bedürfnisse der Menschen vor Ort am besten. Daher ist es für uns eine besondere Freude, dass wir die Marburger Tafel mit unserer Spende unterstützen können und die Hilfe direkt den Menschen in unserer Mitte zugutekommt“, erklärte Thomas Wandersee, Leiter der C&A-Filiale in Marburg. Für die Marburger Tafel nahmen Vorsitzende Rita Vaupel und Florian Berlinger den symbolischen Scheck entgegen.

Empfänger der Weihnachtsspendenaktion sind ausschließlich gemeinnützige Organisationen, Projekte oder Initiativen im lokalen und regionalen Umfeld der jeweiligen Filialen, teilte das Unternehmen in Düsseldorf mit.

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr