Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Brauerei Bosch mit Siegel ausgezeichnet

„Meister.Werk.NRW“ Brauerei Bosch mit Siegel ausgezeichnet

Nordrhein-Westfalens Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel hat kürzlich 78 Bäcker-, Fleischer- und Brauhandwerksbetriebe mit dem Titel „Meister.Werk.NRW“ in Düsseldorf ausgezeichnet – unter den Preisträgern befindet sich auch die Brauerei Bosch aus Bad Laasphe – als einzige Brauerei Südwestfalens.

Voriger Artikel
Gefragt auf den Dächern dieser Welt
Nächster Artikel
„Irgendwann hat Verstand Gier übertrumpft“

Hans-Christian (von links) und Petra Bosch erhielten die Auszeichnung von Minister Johannes Remmel.

Quelle: privat

Bad Laasphe. Johannes Remmel sind regionale Lebensmittel sehr wichtig und daher eine Herzensangelegenheit. „Bei mir steht auch immer eine Kiste Bosch-Pils im Keller“, teilte der aus Siegen stammende Minister bei der Preisverleihung nebenbei Brauereichef Hans-Christian Bosch mit.

„Das Lebensmittelhandwerk ist eine tragende Säule in NRW – nicht nur, weil es die meisten Betriebe der Lebensmittelverarbeitung ausmacht und die handwerkliche Produktion bewahrt“, sagte Remmel. Es schaffe „regionale, kulinarische Produkte von hoher Qualität, die Identität und Heimat vermitteln. Es sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze, fördert die Zusammenarbeit innerhalb einer Region zum Aufbau stabiler Wertschöpfungsketten und ist ein wichtiger Nahversorger vor allem in ländlichen Regionen“.

Mit der Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“ soll die Leistung des Lebensmittelhandwerks stärker in der öffentlichen Wahrnehmung verankert werden. Handwerkliche Lebensmittelherstellung sei mehr, als „nur die Zutaten zusammenzurühren. Dahinter verbirgt sich profundes Wissen und lange Tradition“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr