Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bewährungs- und Geldstrafe für den ehemaligen Faudi-Chef

Gericht Bewährungs- und Geldstrafe für den ehemaligen Faudi-Chef

Der ehemalige Geschäftsführer der Stadtallendorfer Firma Faudi ist am Freitag vom Landgericht Marburg zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe auf Bewährung und zu einer Geldstrafe in Höhe von 180 Tagessätzen à 40 Euro verurteilt worden.

Voriger Artikel
100 Unternehmen gewähren Einblicke
Nächster Artikel
Handwerker klagen über Preissteigerung

Weil er nicht rechtzeitig einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellte, verurteilte das Landgericht Marburg den 55-jährigen ehemaligen Geschäftsführer der Stadtallendorfer Firma Faudi zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung und zu einer Geldstrafe in Höhe von insgesamt 7 200 Euro.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Die große Wirtschaftskammer sah es als erwiesen an, dass der 55-Jährige mit versuchtem Betrug, Insolvenzverschleppung, Bilanzmanipulation und Kreditbetrug gegen das Gesetz verstoßen hat.

Insgesamt 18 Punkte hatte die Staatsanwaltschaft in der Klageschrift aufgeführt. In einem Fall wurde der Handelsvertreter freigesprochen, in acht weiteren Punkten wurde das Verfahren eingestellt.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Samstag in der gedruckten OP und bereits am Freitagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr