Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Dank für jahrzehntelange Treue

Begro-Gruppe Dank für jahrzehntelange Treue

Mit einem Grillfest feierte Begro seine Mitarbeiterinnen Kornelia Stein, 
Barbara Reinhard und 
Eva Busch – sie arbeiten seit 25 Jahren für das ­Unternehmen.

Voriger Artikel
Bei Bäckern steht Tradition hoch im Kurs
Nächster Artikel
Von der Schere will er noch nicht lassen

Markus Krug (rechts) und Michael Blöcher-Bach (von links) ehrten Kornelia Stein, Eva Busch und Barbara Reinhard.

Quelle: Felix Busjaeger

Marburg. Geschäftsführer Markus Krug und Geschäftsleiter Michael Blöcher-Bach dankten den Jubilarinnen für ihre langjährige Tätigkeit und ihr Engagement in deren jeweiligen Arbeitsfeldern.

Kornelia Stein begann ihre Tätigkeit im Herbst 1992 in der Sportabteilung von Begro. Nach ihrer Elternzeit kehrte sie zum Unternehmen zurück und war seit der Gründung des Intersport-Hauses dort als Kassiererin tätig.

Als das Unternehmen 1999 ­eine neue Intersport-Begro-Filiale in Biedenkopf eröffnete, wechselte die Jubilarin für einige Monate den Standort, war auch dort als Kassiererin tätig und lernte neue Verkaufskräfte an. Markus Krug lobte ihre Zuverlässigkeit und betonte, dass Kornelia Stein dank ihrer ruhigen, liebenswerten und hilfsbereiten Art hochgeschätzt bei ihren Kollegen sowie den Kunden sei.

Barbara Reinhard trat pünktlich zum Ostergeschäft 1992 als Aushilfskraft in die Spielwarenabteilung ein. Nach fünf Jahren stockte sie ihre Stunden auf und war in einer Halbtagsstelle tätig. Durch ihre jahrelange Erfahrung kenne sie sich bestens im Verkauf aus. Durch ihre Kompetenz und ihr Verkaufsgeschick stelle sie eine große Bereicherung für das gesamte Team dar.

Mutter und Tochter sind seit 25 Jahren bei Begro

Markus Krug freut es besonders, dass Barbara Reinhard auch nach dem Beginn ihrer Rente im Jahr 2013 dem Unternehmen erhalten geblieben ist und sie bis heute als Aushilfe einen festen Platz im Unternehmen hat. „Sie ist eine flexible Mitarbeiterin, die immer bereit ist, bei plötzlichen Engpässen einzuspringen“, betonte der Geschäftsführer.

Eva Busch stellt die sogenannte „zweite Generation“ im Unternehmen dar. Sie ist die Tochter von Barbara Reinhard und begann ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel bereits 1990 bei Begro. Nach ihrer Elternzeit endete ihr Anstellungsverhältnis zunächst, aber nach kurzer Zeit kehrte sie zum Unternehmen zurück, war zunächst als Aushilfe tätig. Nach einiger Zeit wurde sie in Vollzeit im Verkauf angestellt. Heute ist die Jubilarin unterstützend im Einkauf tätig und auch auf Messen präsent.

„Durch ihre zuverlässige Art stellt sie eine Bereicherung für das Team dar“, wie Markus Krug betonte. Eva Busch sorge durch ihre ordentliche Art stets für Ordnung im Verkaufsraum. Allen Jubilarinnen wünschte die Geschäftsleitung alles Gute und bedankte sich für die jahrelange Treue und Mitarbeit.

von Felix Busjaeger

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr