Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Bank-Beute war im Landkreis versteckt

Fast 1,3 Millionen Euro Bank-Beute war im Landkreis versteckt

Nachdem ein Mitarbeiter der Volksbank Mittelhessen vergangene Woche festgenommen wurde, fand die Polizei nun das gestohlene Geld im Kreis Marburg-Biedenkopf: Der Verdächtige gab den Tipp.

Voriger Artikel
Polizei stellt Millionenbeute sicher
Nächster Artikel
Lehrzentrum eröffnet in Wenkbach

Illustration: 50, 20 und 10 Euro-Scheine liegen auf einem Haufen.

Quelle: Jens Wolf

Marburg. Etwa zwei Monate nach dem Diebstahl aus einem Raum der Volksbank Mittelhessen in Gießen sind die gestohlenen 1,3 Millionen Euro nahezu vollständig wieder aufgetaucht. Der Verdächtige, ein langjähriger Mitarbeiter der Bank, war vergangenene Woche nach Informationen der OP in seinem Wohnort im Landkreis Marburg-Biedenkopf festgenommen worden. Der größte Teil des Geldes sei nun am Montagabend bei einer Verwandten des Verdächtigen sichergestellt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Gießen mit. Zuvor hatte der mutmaßliche Täter über seinen Verteidiger das Versteck verraten.

Die ältere und gutgläubige Verwandte aus dem Nachbardorf des Beschuldigten soll nichts mit der Tat zu tun haben. Der Verdächtige habe das Geld unter einem Vorwand bei der Frau in einem ungenutzten Zimmer deponiert, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Thomas Hauburger.

Die Ermittler entdeckten das Bargeld in zwei kleinen feuerfesten und wasserdichten Dokumentenkoffern, die abgeschlossen waren. Es fehlen allerdings noch 15 000 Euro, die der Täter offenbar bereits ausgegeben hatte. Die Ermittler wollen nun herausfinde wo und für was, außerdem fehle ihnen noch das Tatmotiv. Hauburger erklärte auf Anfrage der OP, dass der Mann nach jetzigem Ermittlungsstand keine Schulden hatte. Er ist seit Dienstag wieder auf freiem Fuß.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volksbank Mittelhessen

Nach dem Millionendiebstahl aus der Zentrale der Volksbank Mittelhessen in Gießen hatte die Polizei in der vergangenen Woche einen Tatverdächtigen festgenommen (die OP berichtete).

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr