Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Autohäuser zeigen 350 Fahrzeuge

Automobil-Ausstellung Autohäuser zeigen 350 Fahrzeuge

Mehr als tausend ­Besucher werden am Wochenende wieder zur Marburger Automobil-Ausstellung am Afföller erwartet. Die Autohäuser versprechen ein breites Angebot.

Voriger Artikel
Hebammen werden in Detmold ausgebildet
Nächster Artikel
Umsatzplus in Hinterland und Lahn-Dill-Kreis

Bei der Automobil-Ausstellung werden die heimischen Autohäuser rund 350 Fahrzeuge zeigen. Hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr.

Quelle: Kfz-Innung Marburg

Marburg. Rund 350 Neu-, ­Gebraucht- und Vorführwagen von mehr als 20 Automarken sind am Samstag und Sonntag auf dem Messegelände Afföller zu sehen. Von 9 bis 18 Uhr am Samstag und von 10 bis 17 Uhr am Sonntag präsentieren die 15 Autohäuser sowie nicht vertragsgebundene Werkstätten aus der Region den Kunden die Fahrzeuge auf 13.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Die Kfz-Innung Marburg will damit an die erfolgreichen Ausstellungen der vergangenen Jahre­ anknüpfen. Potenzielle Kunden haben die Möglichkeit, sich über aktuelle Trends der Automarken zu informieren oder sich zu einem speziellen Thema beraten zu lassen, teilte die Innung mit. Vom Kleinwagen bis zur Luxusklasse sei alles dabei.

„Was auf der IAA zu sehen ist, haben wir auch“

Natürlich spielen auch die aktuellen Entwicklungen und Diskussionen in der Autobranche eine Rolle. „Jedes Autohaus, was ein Elektro- oder Hybridauto im Portfolio hat, wird das auch mitbringen“, versicherte Innungs-Obermeister Ralf Funke auf Anfrage der OP. Er selbst habe ­sogar extra für die Ausstellung einen Plug-in-Hybrid aus Flörsheim geholt und sei überzeugt, dass die anderen Autohäuser ebenfalls auf das Thema E-Mobilität vorbereitet seien. Dasselbe gelte für die Entwicklung zum autonomen Fahren. So seien Autos mit Spurhalte-Assistenten und Auffahr-Warnung zu sehen. „Was auf der IAA zu sehen ist, haben wir auch“, versprach Funke.

Nicht zu kaufen, aber zu ­bestaunen werden bei der ­Messe verschiedene Fahrzeuge des Marburger Automobilclubs sein. Der Club ist unter anderem durch seine Oldtimer-Fahrten bekannt. Zudem haben Besitzer älterer Autos die Möglichkeit, ihr Fahrzeug kostenlos am Stand der Kfz-Prüf- und Schätzstelle ­Radeck & Prußnat bewerten zu lassen.

von Stefan Dietrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr