Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Informationstag
Zahlreiche Studenten nutzten den Karrieretag der Wirtschaftsförderung, um sich über künftige Karrierewege bei heimischen Unternehmen zu informieren. Optima pharma und Siemens Healthineers stellten sich vor. Foto: Ina Tannert

Warum es lohnen kann, nach dem Studium im Marburger Land nach 
beruflichen Perspektiven zu suchen – darum drehte sich der Karrieretag.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Industrie 4.0
Braucht es in der Fabrik 4.0 nur noch Roboter und IT-Experten? Wohl kaum. Doch die „Bildung 4.0“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Foto: Ole Spata

Digitalisierung kennt 
keine Grenzen. Der neue Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Hessenmetall, Dirk Pollert, schwört die Mitgliedsbetriebe darauf ein. Er sieht große Chancen für den Wettbewerb.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OP-Ausbildungsserie (Teil 8)
Sicherung und Kontrolle der Produktionsprozesse gehören für den angehenden Pharmakanten 
Jonas Feldpausch zum Alltag. Foto: Ina Tannert

Bei der Herstellung von Arzneien spielt nicht nur Fingerspitzengefühl eine große Rolle – die Arbeit für kranke Menschen verbindet mancher auch mit einer Art Ehrgefühl.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Die ehemaligen Auszubildenden der Firmen am Standort Behringwerke. Privatfoto

Bei der Lehrabschlussfeier des Industriestandorts Behringwerke im Wintergarten der Kantine in Görzhausen haben 
37 Auszubildende ihr 
Bestehen der IHK-Prüfung gefeiert.

mehr
Agentur für Arbeit
Vertreter vom Vorstand der Bundesagentur für Arbeit und der Marburger Arbeitsagentur während der Preisverleihung. Foto: Chandra Moennsad

Die Arbeitsagentur Marburg wurde von der Bundesagentur (BA) für ihre wertschätzende Personalführung mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

mehr
Arbeitsmarkt
Eine Reinigungskraft von einem Online-Reinigungsdienst putzt ein Fenster. Im Landkreis gibt es rund 17.500 Menschen, die ihren Lebensunterhalt alleine durch Minijobs bestreiten – das führt laut Gewerkschaften später häufig zu Altersarmut. Foto: Jens Kalaene

Die Gewerkschaften schlagen Alarm: Rund 46.400 Menschen im Landkreis arbeiten in Teilzeit, Leiharbeit oder haben einen Minijob als alleiniges Einkommen – Altersarmut sei so vorprogrammiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Aktives und rüstiges Altern“
Hans Loock, einer der beiden Gründer der Tagespflege „Aktives und rüstiges Altern“, bei seiner ­Ansprache zum Jubiläum in der Waggonhalle. Foto: Michael Noll

Seit 25 Jahren gibt es die Tagespflege „Aktives und rüstiges Altern“ (Aura). In die Waggonhalle waren zu dem Anlass Mitarbeiter, Freunde und Vertreter von Stadt und Landkreis gekommen, um zu feiern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hospizdienst
Marco Schulte-Lünzum (von links), Gertrud Rücker, Dr. Franca D‘Arrigo, Julia Kunz, Katharina Lochmann und Helmut Freiherr Schenk zu Schweinsberg bei der Übergabe des Autos. Foto: Michael Noll

Der Hospizdienst der Johanniter in Marburg hat ein neues Fahrzeug. Übergeben wurde es von Dr. Franca D‘Arrigo, Referentin für stationäre Altenpflege der Diakonie Hessen, deren Mitglied die Johanniter sind. Das Fahrzeug soll dem ambulanten Hospizdienst bei seiner Tätigkeit im Landkreis dienen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Personalmanagement
Fachkräfte sind auch für den Fortbestand kleinerer Unternehmen immens wichtig – doch fehlt dort häufig die Möglichkeit, Personalentwicklung voranzutreiben. Foto: Stephanie Pilick

Personalmanagement spielt in Zeiten des 
Fachkräftemangels eine wichtige Rolle. Das stellt vor allem kleine Betriebe vor große Herausforderungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Europe4U“
Der 28-jährige Roman absolvierte ein internationales Praktikum als Parkranger auf dem englischen Anwesen „Mount Edgcumbe House“. Foto: Praxis GmbH

Arbeits- und Lebenserfahrung im europäischen Ausland sammeln: Das 
 ermöglicht das Programm „Europe4U“ von Arbeit und Bildung, der Praxis GmbH und Jobcentern.

mehr
Xing
Dr. Stefan Blümling (von links) und Reiner Marks moderierten das Treffen, Michael Löw hielt einen Impulsvortrag. Foto: Felix Busjaeger

Diskutieren, neue Menschen kennenlernen, 
Netzwerken: Beim 19. Treffen des Business 
Forums Marburg stand der aktive Austausch mit anderen Mitgliedern im Vordergrund.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tapetenfabrik
Ullrich Eitel (links) und Wolf Alexander Kappen (rechts) ehrten die Jubilare Jeanette Garthe (von links), Beate Stey und Reinhold Guhlke. Privatfoto

Ullrich Eitel, ­geschäftsführender Gesellschafter, und Wolf Alexander Kappen, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing ehrten drei Mitarbeiter für je 40 Jahre Betriebszugehörigkeit in der Marburger ­Tapetenfabrik in Kirchhain.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr