Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Zitronenfalter und Vielfalter

Wahl-Tagebuch Zitronenfalter und Vielfalter

Dass Zitronenfalter keine Zitronen falten, weiß mittlerweile jeder vernunftbegabte Mensch, und nur noch selten taucht das Wortspiel als Witzversuch auf.

Dass Vielfalter nicht viel falten – Papierservietten etwa oder gebügelte Bettwäsche – ist dagegen so neu wie die Wortschöpfung selbst. Hessens Junge Union hat sich den „Vielfalter“ ausgedacht, gemeint sind damit Menschen, die sich für Vielfalt einsetzen. Konkret geht‘s um die Schulvielfalt in Hessen, erklärtes Ziel schwarz-gelber Bildungspolitik. Wie wichtig Christdemokraten und ihrem Parteinachwuchs das Thema ist, stellte die Junge Union gleich am ersten Schultag unter Beweis: In Rotenburg und Bebra postierten sich die JU-Vielfalter mit vielen Faltblättern vor Schulen, um auf die ihrer Meinung nach verfehlte Schulpolitik der SPD hinzuweisen. „Wir wollen Vielfalt statt Einfalt“, erklärt dazu JU-Landeschef Stefan Heck. Gibt‘s am Ende auch den Einfalter?

Von Carsten Beckmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Landtagswahl