Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
OP-Wahltalk am Donnerstag in Cölbe

Landratskandidaten OP-Wahltalk am Donnerstag in Cölbe

Am 8. September wählen die Bürger des Landkreises ihren neuen Landrat. Am Donnerstag, 22. August, ab 19.30 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, die Kandidaten in der Gemeindehalle Cölbe im Vergleich zu erleben.

Voriger Artikel
Wer ist für Sie reif, Landrat zu werden?
Nächster Artikel
Auf die Bürger kommt was zu

Kai-Uwe Spanka (parteilos), Kirsten Fründt (SPD), Marian Zachow (CDU) Dr. Karsten McGovern (Bündnis 90 / Die Grünen), Mirco Rosenberger (APPD), Anna Hofmann (Die Linke) und Jens Fricke (Piraten) stehen am Donnerstag Rede und Antwort.

Quelle: Thorsten Richter

Cölbe. Es kann nur einen Landrat geben, beziehungsweise nur eine Landrätin. Sieben Personen stellen sich allerdings zur Wahl, um die Nachfolge von Landrat Robert Fischbach anzutreten.

Der Wahlkampf ist voll im Gange, am 8. September fällt bereits eine Entscheidung oder zumindest eine Vorentscheidung. Eine Entscheidung fällt, sollte einer der sieben Kandidaten mehr als 50 Prozent aller abgegebenen gültigen Stimmen auf sich vereinen können. Gelingt dies niemanden, werden die beiden Kandidaten mit den besten Ergebnissen in eine Stichwahl gehen, die dann 14 Tage später, also am 22. September, zusammen mit der Hessen- und Bundestagswahl stattfinden wird.

 

Nun haben alle Wähler die Gelegenheit, sich live, in Farbe und ohne Mattscheibe ein Bild von ihnen zu machen und ihre Meinung zu Themen zu hören, die direkten Einfluss auf das normale Leben im Landkreis nehmen. Wie geht es mit dem Nahverkehr weiter? Sind die Schulstandorte wirklich alle sicher?

Wie viele Straßen kann oder muss sich der Kreis leisten?

Wie soll die Energiewende weiter ausgestaltet werden? Müssen jetzt Bürger ran, wo die Politik keine Antworten beziehungsweise kein Geld mehr findet - oder was hat es mit der „Bürgerbeteiligung“ auf sich?

Dazu werden die Kandidaten mit „Ja“ oder „Nein“ auf verschiedene Fragen antworten. Natürlich können die Besucher im Saal auch eine Frage an die Kandidaten stellen. Es lohnt sich also, einen Abend für die richtige Wahl zu investieren.

Wer sich ein erstes Bild von den Kandidaten machen will, ist eingeladen auf der Homepage der OP ein knapp fünfminütiges Video anzuschauen, in dem sich alle sieben Amtsbewerber kurz vorstellen. Die Gemeindehalle ist ab 19 Uhr geöffnet, ab 19.30 Uhr beginnt die Veranstaltung, die von Till Conrad, dem stellvertretenden Chefredakteur der OP, sowie Lokalredakteur Götz Schaub moderiert wird. Wir wünschen uns für Sie einen informationsreichen und spannenden Abend mit den sieben Kandidaten: Kai-Uwe Spanka (parteilos), Kirsten Fründt (SPD), Marian Zachow (CDU) Dr. Karsten McGovern (Bündnis 90/Die Grünen, Mirco Rosenberger (APPD), Anna Hofmann (Die Linke) und Jens Fricke (Piraten). 

von Götz Schaub

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Weitere Wahlberichterstattung

Top 3 und Flop 3 der Wahllokale: Kandidaten im Vergleich

Altkreis Marburg entscheidet für Löber

Bis ganz zum Schluss musste Angelika Löber zittern: Nach 23 Uhr am Sonntagabend stand fest, dass die Lahntalerin in den Hessischen Landtag einzieht. mehr

KommentareKommentar


Fotos vom Superwahlsonntag
Rezepte und Produkte aus Marburg-Biedenkopf

Rezepte und Produkte aus der Region:

Rote Bete, Kohlrabi, Rindersteaks oder Forelle - in der OP-Serie erfahren Sie alles über die besten Produkte aus unserer Region. mehrKostenpflichtiger Inhalt