Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bundestagswahl
Landesliste

"Was für eine Nacht", kommentierte Dr. Stefan Heck via Facebook die offizielle Bestätigung des Bundeswahlleiters. Grund der Freude des CDU-Kandidaten: Über die hessische Landesliste hat der Mardorfer den Einzug in den Bundestag doch noch geschafft.

  • Kommentare
mehr
Der Super-Wahlsonntag:
Können regieren: Kirsten Fründt (SPD) als Landrätin, Volker Bouffier als hessischer Minister­präsident und Angela Merkel als Bundeskanzlerin.

In Hessen und Berlin wird es neue Regierungen geben - die FDP erlebte eine historische Wahlschlappe und flog aus beiden Parlamenten, die CDU/CSU verpasste in Berlin die absolute Mehrheit der Mandate nur knapp.

mehr
SPD unzufrieden
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (links) und SPD-Parteivorsitzender Sigmar Gabriel schauen in der Parteizentrale in Berlin auf die ersten Hochrechnungen.

Enttäuschung, Ernüchterung, Ratlosigkeit: Als um 18 Uhr die ersten Prognosen für die SPD im Willy-Brandt-Haus auf den Bildschirmen aufleuchten, wird es erst einmal ganz still.

  • Kommentare
mehr
Die Linke ist zufrieden
Katja Kipping und Gregor Gysi (Linke). Foto: von Jutrczenka

Vom Rekordergebnis vor vier Jahren ist sie zwar weit weg, doch zufrieden ist sie trotzdem.

  • Kommentare
mehr
Mit wem koalieren?

Die Union hat die Wahl haushoch gewonnen, trotzdem erwartet Angela Merkel eine schwierige Situation.

  • Kommentare
mehr
Auch erfolglos:
Die Spitzenkandidaten Jürgen Trittin (r.) und Katrin Göring-Eckardt bedanken sich bei der Basis. Foto: Jens Büttner

So geht Jubel: Als um 18 Uhr das FDP-Ergebnis über die Leinwand flimmert, reißen fast 2000 Grüne in der Berliner Columbiahalle die Hände hoch. Dem politischen Erzfeind droht nach der ersten Prognose von 4,7 Prozent der Gang in die außerparlamentarische Opposition.

  • Kommentare
mehr
Historische Niederlage
Bleierne Stimmung: FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle (l.) und der scheidende Parteichef Philipp Rösler.

In der Krise ist es der Ältere, der den Jüngeren stützt. Philipp Rösler, Noch-Vorsitzender der FDP, steht vorn auf der Bühne und sagt, sichtlich um Fassung bemüht, dass er "die persönliche und politische Verantwortung" übernehmen werde.

  • Kommentare
mehr
Euro-Kritiker fast im Parlament
Bernd Lucke, der Spitzenkandidat der Partei «Alternative für Deutschland» (AfD) jubelt am 22.09.2013 in Berlin nach Bekanntwerden der ersten Hochrechnung, während im Hintergrund der FDP-Politiker Christian Lindner auf einem Monitor zu sehen ist. Foto: Jochen Lübke/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Viele haben die Eurokritiker der Alternative für Deutschland nicht ernst genommen. Das wird sich jetzt ändern. Das gute Ergebnis der AfD ist eine schlechte Nachricht für die Kanzlerin.

  • Kommentare
mehr
CDU-Wahlsieg
Euphorische Stimmung: Bundeskanzlerin Angela Merkel (rechts, CDU) und Ursula von der Leyen feiern in der Parteizentrale in Berlin die Ergebnisse der Bundestagswahl. Foto: Marcus Brandt

Angela Merkel ist auf dem Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere. An ihr als Kanzlerin führt nach der Wahl kein Weg vorbei.

  • Kommentare
mehr
Erststimmen-Erfolg für die SPD

Zum vierten Mal in Folge schafft es der Marburger SPD-Politiker Sören Bartol (39), den Wahlkreis für sich zu gewinnen, zum zweiten Mal hängt er den CDU-Konkurrenten Dr. Stefan Heck (31) ab.

  • Kommentare
mehr
Peer Steinbrück in Marburg

Peer Steinbrück hat eine Koalition mit den Linken auf Bundesebene ausgeschlossen – ebenso wie eine Tolerierung. Das ­gelte auch für Hessen, sagt der Spitzenkandidat der SPD im Interview.

  • Kommentare
mehr
W wie Wahlkreise

Im Wahl-ABC erklären wir jeden Tag einen Begriff aus dem Wahljargon. Heute sind die Wahlkreise dran.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 6

Wahl-Berichterstattung

Top 3 und Flop 3 der Wahllokale: Kandidaten im Vergleich

Altkreis Marburg entscheidet für Löber

Bis ganz zum Schluss musste Angelika Löber zittern: Nach 23 Uhr am Sonntagabend stand fest, dass die Lahntalerin in den Hessischen Landtag einzieht. mehr

KommentareKommentar