Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wiederbelebung des Bläserchors ist gelungen

Dreihausen Wiederbelebung des Bläserchors ist gelungen

2003 nahmen sich die Dreihäuser Bläser eine Auszeit. Um 2010 fand sich eine Gruppe, die wieder Lust am Musizieren hatte. Mittlerweile hat sich der Bläserchor gefestigt, das Vereinsleben läuft reibungslos.

Voriger Artikel
Sommer, Sonne, (Wasser-)Spaß
Nächster Artikel
Neuer Schulleiter in Niederwalgern

Der Musikverein Dreihausen bedankte sich bei Mitgliedern für ihre Vereinstreue.

Quelle: Martina Becker

Dreihausen. Der Musikverein Dreihausen nahm 2014 nach elfjähriger Pause das Vereinsleben wieder auf und ehrte nun seine Mitglieder abzüglich der Ruhejahre. Ob es mit dem Vereinsleben wieder klappt und vor allem die Musizierenden die Stange halten, hat der Musikverein Dreihausen erstmal getestet. „Die Vereinsbeiträge ziehen wir erst seit letztem Jahr wieder ein“, erzählte der Vorsitzende Marco Seim der OP beim Sommerfest des Vereins. Dieses feierte man wie immer auf dem „Gebrannten Berg“ in Dreihausen. Zu diesem Anlass wurden zahlreiche aktive und fördernde Mitglieder abzüglich der Auszeit des Vereins geehrt. Inklusive dieser Jahre hatte so manche Frau und mancher Mann eine deutlich längere Zugehörigkeit.

Insgesamt hat der Musikverein 90 Mitglieder, davon 22 Aktive. Vereinsmitglied Heinz Lauer dankte dem Vorsitzenden Marco Seim, der sich engagiert für die Reaktivierung des Vereins eingesetzt habe.

von Martina Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr