Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Weit mehr als eine Unterstützung

Stein ist kommissarischer Leiter Weit mehr als eine Unterstützung

Seit Februar 2013 ist die Schulleiterstelle in Niederwalgern vakant. Auch zum Anfang des neuen Schuljahrs wird es aufgrund einer Klage noch keine Entscheidung geben. Deshalb springt jetzt Wolf-Dieter Stein ein.

Voriger Artikel
Ein Picknick mit Ziegenböcken
Nächster Artikel
Ab Montag ist die Unterführung dicht

Die Gesamtschule Niederwalgern punktet unter anderem mit einer modernen und zeitgemäßen Mensa.

Quelle: Thorsten Richter

Niederwalgern. „Es geht um unsere Verbundsschule und ich nehme den Verbund sehr ernst“, sagt Wolf-Dieter Stein, Leiter des Marburger Gymnasiums Philippinum. Deshalb ist es für ihn keine Frage, seine Arbeitskraft als kommissarischer Leiter an der GSN gewinnbringend einzubringen. In Niederwalgern wurde sein Angebot vom Kollegium und vom Leitungsteam sehr positiv aufgenommen.

„Ich finde diese Entwicklung sehr gut und glaube auch fest an eine gute Zeit, weil wir ja schon im Verbund gut zusammengearbeitet haben“, sagt Sabine Schäfer-Jarosz, die als stellvertretende Schulleiterin dem GSN-Leitungsteam weiter angehört. „Sicher ist das jetzt ein großer Aufgabenbereich für mich“, sagt Stein, „doch zum einen kann ich mich auf mein Leitungsteam am Philippinum verlassen, zum anderen bin ich in Niederwalgern positiv aufgenommen worden. Das ist doch sehr ermutigend.“ Stein möchte künftig einen halben Tag an der GSN sein, den anderen Teil des Arbeitstages am Philippinum verbringen.

„Ich möchte in Niederwalgern als erster Ansprechpartner fungieren und der Schule nach außen ein Profil verleihen, das Vertrauen schafft und für künftige Schüler und deren Eltern attraktiv ist“, so Stein. Auch Heike Grosser, Leitende Schulamtsdirektorin beim Staatlichen Schulamt, ist sehr froh über diese Übergangslösung.

„Wir können nicht beurteilen, wie lange noch vor Gericht gestritten wird. Wir müssen aber Sorge dafür tragen, dass es mit der GSN wieder nach vorne geht und dafür haben wir jetzt die besten Voraussetzungen geschaffen.“

von Götz Schaub

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr