Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Neue Bänke und Tische für die Grillhütte

Wanderclub "Frohsinn" Neue Bänke und Tische für die Grillhütte

Neue Anschaffungen für die Grillhütte und der Wandertag standen im Vordergrund der Jahreshauptversammlung des Wanderclubs.

Voriger Artikel
Förderverein setzt auf die Einsatzkräfte
Nächster Artikel
Radfahrer kommt mit dem Schreck davon

Der Vorsitzende Peter Jakob (rechts) ehrte die Mitglieder Sabine Bingel (von links), Armin Pellkofer, Ines Ramlow, Klaus Langer, Silvanna Wackernagel, Sabine Schlocker, Anja zur Nieden und Kurt Theisen.

Quelle: Ingrid Lang

Oberweimar. Der Vorsitzende Peter Jakob ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren und hob den erfolgreichen Wandertag hervor, an dem mehr als 150 Wanderer teilnahmen. Der diesjährige Wandertag findet am Himmelfahrtstag, 25. Mai, statt und startet von der Grillhütte aus.

Ehrungen

Ehrung für 10 Jahre: Jeannette Jockenhövel, Eberhard Koch, Ines Ramlow und Anja zur Nieden.

Für 15 Jahre: Johannes Bingel, Jonas Bingel, Sabine Bingel, Holger Kaletsch, Klaus Langer, Armin Pellkofer, Jörg Wackernagel und Silvanna Wackernagel

Für 20 Jahre: Florian Gröger, Horst Gröger, Sabine Schlocker, Wilfried Schneider und Kurt Theisen

Für 35 Jahre: Adam Barth und Ilse Krieb

Für 40 Jahre: Klaus-Dieter Schmitt

Dort sind die Tische und Bänke mittlerweile in die Jahre gekommen und sollen demnächst ersetzt werden. Zudem möchte der Verein einen neuen Kühlschrank für die Grillhütte sowie Putzmaterial anschaffen.

Jakob berichtete, dass der Grill neben dem Vereinsheim nach zehn Jahren endlich verschlossen wurde und erntete dafür kräftigen Beifall. Immer wieder musste die Hüttenwartin Sabine Bingel Müll, Unrat und auch Scherben, die überall im Grill verteilt waren, entfernen. Bingel gab das Amt als Hüttenwartin während der Versammlung ab, zu ihrer Nachfolgerin wurde Simone Kessler gewählt.

Seniorenwart Horst Gnau berichtete, dass die Zweierliege aufgestellt wurde (die OP berichtete). Die Senioren kümmern sich zudem um die 35 Ruhebänke und werden diese in den nächsten Tagen wieder freischneiden. „Es ist sehr traurig, dass die Wegweiser für die Wanderwege immer wieder entfernt und weggeworfen werden“, bedauerte Gnau.

  • Wandertag: Am 25. Mai können sich die Wanderer von 10 bis 12 Uhr am Startpunkt der Grillhütte anmelden. Die Wanderstrecke beträgt etwa acht Kilometer und ist für Kinder geeignet. An einer Rast gibt es Erfrischungen. In der Grillhütte gibt es anschließend Kaffee, Kuchen, Getränke sowie Gegrilltes. 

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr