Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrerin nach Kollision mit Lkw schwer verletzt

B3 in Richtung Marburg gesperrt Fahrerin nach Kollision mit Lkw schwer verletzt

Am Mittwochabend um kurz nach 21 Uhr geriet ein Mercedes E-Klasse auf der B3 in Höhe von Wolfshausen ins Schleudern und kollidierte mit einem Lkw. Die 43 Jahre alte Fahrerin aus Marburg kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, der 48-jährige Lastwagenfahrer aus Polen blieb unverletzt, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Feier dient zur Erinnerung und Mahnung
Nächster Artikel
Opfer sagt vor Landgericht aus

Ein Polizist begutachtet den Schaden an dem Pkw, nach dessen Kollission mit dem Lastwagen. Foto: Nadine Weigel

Quelle: Symbolfoto

Wolfshausen.

Die Fahrerin kam mit ihrem Daimler nach Polizeiangaben zwischen den Anschlusstellen Roth und Weimar bei einem Überholmanöver ins Schleudern und fuhr mit ihrem Auto in die Leitplanke. Nach dem Zusammenstoß kollidierte das Fahrzeug mit dem LKW, den das Auto zuvor überholt hatte.

Die B3 in Richtung Marburg war in Höhe von Wolfshausen für fast zwei Stunden gesperrt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 9.000 Euro.

von Tobias Kunz

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr