Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Wechsel an der Vereinskasse

VfL 09 Dreihausen Wechsel an der Vereinskasse

Zwei scheidende Vorstandsmitglieder des VfL 09 Dreihausen erhielten für ihren Einsatz für den Verein eine Urkunde.

Voriger Artikel
Kita-Kids ziehen im Sommer ein
Nächster Artikel
Steckbrief: Erlenzeisig

Der neue Vorstand des VfL Dreihausen stellte sich vor.

Quelle: Freya Altmüller

Dreihausen. „Wir sind stolz auf das, was du geleistet hast“, sagte Elisabeth Newton, Erste Beigeordnete der Gemeinde Ebsdorfergrund bei der Jahreshauptversammlung des VfL 09 Dreihausen zu Hermann Piscator. Nach 42 Jahren im Amt als Kassierer trat er ab. Neben dem Einziehen von Mitgliedsbeiträgen gehöre zu dieser Aufgabe noch sehr viel mehr, betonte Newton. Auch mit der Bewirtung des Vereinsheims habe Piscator für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

 
Kleines Bild oben: Elisabeth Newton (rechts) und Markus Vierneusel (von links) ehrten die beiden aus dem Vorstand ausscheidenden Mitglieder Erwin Schmid und Hermann Piscator. Foto: Altmüller

Markus Vierneusel, Vorsitzender des VfL, sagte, Piscator habe den Verein auch durch seine Ruhe und Gelassenheit bereichert. Die Urkunde, die ihm für sein Engagement überreicht wurde, lobte ihn als „Finanzexperten“ des Vereins. Aus dem Vorstand verabschiedete sich außerdem Erwin Schmid, der sechsmal erster stellvertretender Vorsitzender war und zuletzt als Beisitzer die Aufgabe des Platzwartes übernommen hatte. „Du hast den Verein zu dem Erfolg geführt, den er heute genießt“, so Newton. Neu in den Vorstand wählten die Mitglieder Marcel Hopp als Kassierer und Pierre Fischer als Beisitzer.

Jugendfußball soll attraktiver werden

Auf die Jugendabteilung wolle der Verein ein besonderes Augenmerk richten, erklärte der Vorsitzende. Neue Trainer und Spieler sollen angeworben werden, und neben dem wöchentlichen Training soll es weitere Angebote geben. Im vergangenen Jahr beispielsweise nahm eine Gruppe Jugendlicher an einer von der DFB-Stiftung Egidius Braun finanzierten Fußballfreizeit teil. Als eine von vier Mannschaften konnten sie in Neukirchen Blindenfußball unter der Anleitung eines Spielers aus der Nationalmannschaft spielen und Rollstuhlfußball ausprobieren. Zudem trainierten sie mit dem Leiter des Hessischen Fußballverbandes.

Gut aufgestellt ist der Verein auch durch die sieben verschiedenen Abteilungen: Dazu gehören neben Fußball noch Tischtennis, Volleyball, Damengymnastik, Jazztanz, Kinderturnen und Theater.

 
Wahlen
Vorsitzende: Markus Vierneusel, Heinz Weber, Jens Schmid. Kassierer und Stellvertreter : Marcel Hopp und Florian Schenk. Schriftführerin: Andrea Wenz.  Beisitzer: Peter Steitz, Kurt Peil, Pierre Fischer und Joachim Findt.

von Freya Altmüller

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr