Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regen

Navigation:
Wanderhütte ist Dreihäuser „Kleinod“

Jubiläumsfest Wanderhütte ist Dreihäuser „Kleinod“

Eine Sternwanderung mit geselliger Feier im Bürgerzentrum von Dreihausen kennzeichnete das Jubiläumsfest des Dreihäuser Vereins. 350 Wanderer kamen.

Voriger Artikel
464 Menschen lassen sich typisieren
Nächster Artikel
Roßberger Kinder lieben ihre Bücherei

Übergabe des Wanderwimpels vom Zweigverein Nordeck an Bürgermeister Andreas Schulz (Mitte).

Quelle: Martina Becker

Dreihausen. „Wohlauf in Gottes schöne Welt“: Dieses Lied beschreibe trefflich die Intention des OHGV, das hatte Pfarrerin Angelika Kaese in ihren Grußworte übermitteln lassen.

Wandern, Kultur, Heimatkunde und Naturschutz hat sich der Verein auf seine Fahnen geschrieben. Diesen Wertekanon lobten auch die anderen Gastredner. „Ihr könnt auf das, was ihr macht und wie ihr es macht, stolz sein“, sagte beispielsweise Ortsvorsteher Lothar Heidt.

Wandern sei ganz anders als die meisten Sportarten. Es komme nicht „bestpreisend“ daher. „Wandern lässt die Menschen die Natur erleben und den Alltagsstress vergessen“. Es sei kostenlos, aber nicht umsonst, so der Ortsvorsteher weiter.

Schirmherr Bürgermeister Andreas Schulz betonte, dass der OHGV seit 1951 aus dem Vereinsleben von Dreihausen nicht wegzudenken sei. Besonders mit ihrer Schutzhütte am gebrannten Berg, die jeden Sonntag für Wanderer und Spaziergänger geöffnet ist, habe der Verein ein Kleinod in der Natur geschaffen und über Jahre Gastfreundschaft bewiesen.

Auch die Vorsitzende des OHGV-Hauptvereins, Rosemarie Langefeld, lobte das Engagement um die Hütte. Sie wünschte dem noch „jungen“ Verein, dass sich stets genügend Mitverantwortliche fänden.

von Martina Becker

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr