Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
„Summer Fun“ im Freien für 1.200 Besucher

Festival „Summer Fun“ im Freien für 1.200 Besucher

Zwar drückten schlechtes Wetter und das Stadtfest in Marburg etwas auf die Besucherzahlen. Trotzdem: Die Veranstalter werten das „Summer Fun Festival“ in Ebsdorfergrund als Erfolg.

Voriger Artikel
Kindermusical regt zum Nachdenken an
Nächster Artikel
Ein Toter und vier Verletzte

Die Band „In Takt“ aus dem Ebsdorfergrund hatte sozusagen Heimvorteil beim Newcomer-Wettbewerb. Den Siegertitel verpassten die Musiker allerdings: Sie belegten am Ende Platz zwei.

Quelle: Martina Becker

Heskem. Zum siebten Mal veranstaltete die Gemeinde Ebsdorfergrund am Wochenende ein Fest für alle Altersgruppen: das „Summer Fun Festival“. Mehr als 1.200 Besucher kamen laut Bürgermeister Andreas Schulz. Am Sonntag, zum Tag der Kinder und Familien, ging es sehr lebhaft zu. In zwei Blöcken traten Kindertanzgruppen sowie Kindergartenkinder auf und belebten die Bühne. Ab Mittag waren es das Clowntheater „Gina Ginella“, der Kinderliedermacher Thomas Koppe sowie der Jongleur Coolumbus, die nicht nur die Kinderaugen bannten.

Ein ganz neuer Part des diesjährigen Summer Fun Festival war der Newcomerwettbewerb. Sieben Nachwuchsbands präsentierten am Samstag ihr Können. Viele junge Leute waren hierzu schon am Nachmittag gekommen, um ihre Lieblingsband anzufeuern. Der Siegertitel ging an die Gruppe „Days of Rriot“ aus Neustadt. Die fünf Jungs konnten sich über 500 Euro Preisgeld und ein von der OP gesponsertes professionelles Fotoshooting freuen.

von Martina Becker

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr