Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sechsjährige Zwillinge räumen ab

Rammlerschau in Niederweimar Sechsjährige Zwillinge räumen ab

Eine Menge politische Prominenz besuchte am Wochenende die 29. Allgemeine Rammlerschau in Niederweimar. Im Mittelpunkt der Ausstellung standen jedoch die Nachwuchszüchter.

Voriger Artikel
Heskemer Schule ist weit vorn in Hessen
Nächster Artikel
Mitgliedschaft ist ab 500 Euro möglich

Fehlendes Interesse an den ausgestellten Kaninchen kann Landrat Robert Fischbach (links), dem Bundestagsabgeordneten Sören Bartol (rechts) und dem Kreistagsvorsitzenden Heinrich Herbener (hinten) nicht vorgeworfen werden. Einige der Rammler wurden sogar fotografisch festgehalten.

Quelle: Stefan Weisbrod

Niederweimar. Gleich 16 der insgesamt 52 Aussteller waren Kinder oder Jugendliche. „Das ist ein sehr guter Schnitt“, erklärte Heiko Findt, Ausstellungsleiter des veranstaltenden Kaninchenzuchtvereins Niederweimar, während der Eröffnung der Rammlerschau am Samstagnachmittag.

Zwei der jungen Züchter hob Findt besonders hervor: Die erst sechsjährigen Zwillinge Julian und Fabian Schneider stellten mit ihrem Alaska das am besten bewertete Kaninchen der Schau aus, es erhielt von den Preisrichtern 98,0 Punkte. Insgesamt gewannen die Jungs vom Zuchtverein aus Breidenstein sogar drei Pokale.

Von dem Zuchtergebnis zeigte sich die anwesende politische Prominenz beeindruckt. Neben Landrat Robert Fischbach und dem Kreistagsvorsitzenden Heinrich Herbener waren der Bundestagsabgeordnete Sören Bartol und die Landtagsabgeordneten Dr. Christean Wagner und Dr. Thomas Spies nach Niederweimar gekommen, auch Weimars Bürgermeister Peter Eidam, Erster Gemeindebeigeordneter Stefan Bug und Ortsvorsteher Heinz Peter Damm fehlten nicht.

von Stefan Weisbrod

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr