Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerer Unfall bei Allna

B 255 zeitweise vollgesperrt Schwerer Unfall bei Allna

Nachdem ein Auto und ein Wohnmobil zusammengestoßen waren, war die Bundesstraße 255 zwischen Marburg und Gladenbach für eine Stunde voll gesperrt.

Voriger Artikel
Durchgangsstraße erhält neues Gesicht
Nächster Artikel
Einbrecher hält Fronhausen in Atem

Auf der Bundesstraße 255 zwischen Marburg und Gladenbach ereignete sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall.

Quelle: Nadine Weigel

Allna. Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag in Höhe des Ortes Allna, wie die Polizeileitstelle Mittelhessen mitteilte. Ein Mercedes-Fahrer hatte aus bislang unbekannten Gründen auf der B 255 zwischen Lohra-Willershausen und Oberweimar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zunächst scherte das Heck aus, dann geriet das Fahrzeug auf den Seitenrand der Fahrbahn und schoss anschließend in den Gegenverkehr und in ein Wohnmobil.

 

Dessen Fahrer, ein 1951 geborener Mann aus Bad Endbach erlitt leichte Verletztungen. Auch der Unfallverursacher wurde nur leichtverletzt, kam aber zur Sicherheit erst einmal ins Krankenhaus. Sein Autodagegen war nur noch ein Haufen Schrott.

Die Feuerwehren aus Allna und Weiershausen halfen mit 15 Einsatzkräften beim Aufnehmen von Auto-Flüssigkeiten und beim Reinigen der Straße. Die B 255 blieb eine Stunde voll gesperrt.

von Götz Schaub und Katharina Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr