Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Rother Wehr holt sich den Pokal

Feuerwehren im Wettbewerb Rother Wehr holt sich den Pokal

Rennen, werfen, Schläuche rollen – am Wochenende haben die Feuerwehren und Jugendfeuerwehren in Weimar ihr ganzes Können präsentiert. Anlass war der Wettkampf um den Gemeindepokal der Wehren.

Voriger Artikel
Durchmarsch im Radio-Vierkampf
Nächster Artikel
Damm erhält erneut das volle Vertrauen

Die Handgriffe sitzen: Mitglieder der Argensteiner Feuerwehr lösen die Knotenaufgabe mit Bravour. Professionell: Voll ausgerüstet mussten die Einsatzkräfte einen simulierten Hausbrand bekämpfen und eine Person retten.

Quelle: Patricia Kutsch

Allna. Am Samstag haben alle sieben Jugendfeuerwehren aus Weimar um den Gemeindepokal gekämpft. Auf einer großen Wiese unterhalb vom Feuerwehrgerätehaus simulierten 39 Jugendliche einen Löschangriff.

Dabei kletterten sie über Hürden, überwanden Wassergraben, eine Leiterwand und einen Kriechtunnel. Drei Wasserleitungen legten die teilnehmenden Gruppen und im Anschluss zeigten sie, wie Knoten fachmännisch gebunden werden.

In einem Staffellauf über 800 Meter wurden die Nachwuchsbrandbekämpfer vor verschiedene Aufgaben gestellt: Da mussten Leinenbeutel geworfen, Schläuche aufgerollt und Verletzte auf eine Trage gelegt werden.

Auf dem Siegertreppchen schafften es die Jugendlichen aus Argenstein ganz nach oben, dicht gefolgt von der Jugend aus Oberweimar. Bronze gab es für die vorgeführten Übungen der Jugendfeuerwehr aus Allna, Weiershausen und Wenkbach.

Einen Tag später haben die Männer und Frauen der Einsatzabteilungen den Gemeindepokalwettkampf ausgetragen.

von Patricia Kutsch

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr