Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Radwegebau bei Ebsdorf beginnt

Lückenschluss Radwegebau bei Ebsdorf beginnt

Am 5. November soll der erste Spatenstich für den Radwege-Lückenschluss zwischen Ebsdorf und Marburg-Bortshausen stattfinden. Das teilt Bürgermeister Andreas Schulz mit.

Voriger Artikel
Unfallflucht auf der B 3
Nächster Artikel
Anlieger geben Bussen Schuld an Schäden
Quelle: Agricola

Ebsdorf. Mehr als 25 Jahre lang wurde um den Radweg gestritten, der nun doch auf der ehemaligen Kreisbahntrasse weitergeführt werden soll (die OP berichtete). Zuletzt hatte eine marode, aber denkmalgeschützte Brücke den Radweg verhindert. Doch mit der Abrissgenehmigung ist der Weg nun im wörtlichen Sinn frei für den Lückenschluss.

Mit dem 1. Spatenstich soll zunächst der bewachsene frühere Bahndamm gerodet werden. Im kommenden Frühjahr soll der Weg fertiggestellt werden. Für Schulz ist das „ein Meilenstein auf dem Weg, den Ebsdorfer Grund an das überörtliche Radwegenetz und die Stadt Marburg anzubinden“. Weitere Radwegeprojekte sollen nach seinem Willen noch folgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr