Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Oldtimerrallye führt in den Südkreis

Rund um Marburg Oldtimerrallye führt in den Südkreis

Der Marburger Automobilclub (MAC) feiert ein kleines Jubiläum: zum 30. Mal fällt am 28. Juni Juni der Startschuss für die Oldtimerfahrt „Rund um Marburg“.

Voriger Artikel
Gleisläufer nun gefunden
Nächster Artikel
Mit 15 Millionen Euro „in die Vollen“

Marburg. Marburg. Seit 30 Jahren schickt der MAC bei seiner Tagesveranstaltung alte Autos rund um die Universitätsstadt Marburg. Fahrtleiter Wolfgang Freihube findet immer wieder neue Strecken und Aufgaben für die Teams. Die Oldtimerfahrt des MAC gilt in Fachkreisen als anspruchsvolle Veranstaltung.

Auf dem Parkplatz in der Willy-Mock-Straße in Marburg finden sich am frühen Samstagmorgen des 28. Juni die Teilnehmer zum Start und zur Ausgabe der Fahrtunterlagen ein. In diesem Jahr schickt Freihube die Teams in Richtung Südkreis, wo sich manche schöne Fotomotive von alten Autoschätzchen in reizvoller Umgebung bieten werden.

Sonderprüfung vor dem Ziel

Zunächst fahren die Oldtimer über Oberweimar in Richtung Kirchvers. Von dort geht es nach Fronhausen und in den Ebsdorfer Grund. Die Mittagspause steht dann wieder auf dem Gelände des Ford-Autozentrums in Marburg-Cappel an. Dort sorgt eine Ausstellung historischer Rennfahrräder sowie schmucker, betagter Harley-Davidson-Motorräder für Kurzweil bei den Besuchern. Natürlich kann man sich dann auch in aller Ruhe die Autos der Rallyeteilnehmer aus der Nähe ansehen. Am Nachmittag rollen die Wagen dann zur zweiten Etappe über Gisselberg und Roth nach Heskem. Ziel ist am Ende erneut das Ford-Autozentrum, wo vor der Zieldurchfahrt noch eine Sonderprüfung vorgesehen ist.

Die Strecke wird insgesamt rund 160 Kilometer lang sein. Die Teilnehmer können zwischen einer sportlichen Fahrt, mit sehr ambitionierter Aufgabenstellung und einer touristischen Ausfahrt wählen.

Mitfahren dürfen Autos, die mindestens 25 Jahre alt sind. Das Nennungsformular und die Ausschreibung zu der Fahrt gibt es unter anderem im Internet unter www.m-a-c-ev.de auf der Homepage des Vereins. Die Veranstaltung ist auch in diesem Jahr wieder ein Lauf zur „classic car challenge“ sowie zum ADAC Hessen-Thüringen-Pokal.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr