Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Nesselbrunn: Ein Amt für jedes Mitglied

Ortsvorsteher Nesselbrunn: Ein Amt für jedes Mitglied

Im kleinen Weimarer Ortsbeirat Nesselbrunn herrscht Einigkeit.

Voriger Artikel
Damm erhält erneut das volle Vertrauen
Nächster Artikel
Ein Trick, und FDP ist auch im Vorstand

Hans-Werner Müller (von links), Andreas Hahn und Werner Merte bilden den Ortsbeirat Nesselbrunns.

Quelle: Stefan Weisbrod

Nesselbrunn. Die drei Ämter des Gremiums wurden in der konstituierenden Sitzung gemäß vorheriger Absprache entsprechend der Stimmenzahl an die drei Mitglieder verteilt. Werner Merte, bereits in der letzten Legislaturperiode Ortsvorsteher in Nesselbrunn, wurde einstimmig in dieser Position bestätigt. Einstimmig war auch die Wahl des Stellvertreters Andreas Hahn und von Schriftführer Hans-Werner Müller. Die drei Männer hatten sich in der Wahl am 27. März gegen vier weitere Personen durchgesetzt.

In der neuen Legislaturperiode wird sich der Ortsbeirat unter anderem mit dem Ausbau des Spielplatzes – unter anderem soll dort nach Willen Mertes ein Sonnenschutz installiert werden – und der Reparatur einer Brücke über die Ohe beschäftigen. Auch der mögliche Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Bürgerhaus und die Unterstützung der örtlichen Vereine werde auf die Tagesordnung kommen, kündigte der alte und neue Ortsvorsteher in der Sitzung an.

von Stefan Weisbrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr