Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Volkskunstgilde

Kultur und Kulinarisches zum Weihnachtsfest

Weihnachten, wie es früher war, zeigt die hessische Volkskunstgilde bei einem Heimatabend im Gutsstübchen in Oberweimar. Auf die Besucher warten Trachtentanz und ein Weihnachtsessen.
Die hessische Volkskunstgilde lädt ein zu einem weihnachtlichen Heimatabend mit Drei-Gänge-Menü	.	Privatfoto

Die hessische Volkskunstgilde lädt ein zu einem weihnachtlichen Heimatabend mit Drei-Gänge-Menü . Privatfoto

© Thorsten Kahler

Oberweimar. Mit Trachtentanz, Gesang, Mundart und Schauspiel bringen die Mitglieder der hessischen Volkskunstgilde unter dem Thema „Weihnachten im Marburger Land“ einzelne Szenen der Weihnachtsvorbereitungen aus der guten alten Zeit auf die Bühne. Die Gildemitglieder zeigen die Arbeits- und Festtagstrachten beider Konfessionen und spielen unterhaltsame Szenen.

Damit bekommen die Zuschauer Hintergrundwissen über die Geschehnisse rund um den letzten Waschtag vor Weihnachten und zum Brotbacken im Backhaus. Auch gibt es Einblicke in die Weihnachtsbäckerei in der heimischen Küche.

Einblicke in die heimischeWeihnachtsbäckerei

Die Volkskunstgilde arbeitet seit einem halben Jahr an den Texten in Marburger Mundart, die durch vierstimmigen Mundartgesang und mit neu erarbeiteten Tänzen vorgeführt werden. Hierbei spielen die Weihnachtseinkäufe in Marburg, der anschließende Besuch im Wirtshaus oder die Vorbereitung auf den „Scherzdoag“ eine wesentliche Rolle. Zwischen den einzelnen Szenen wird von den Wirtsleuten des Rittergutes in Oberweimar ein weihnachtliches Drei-Gänge-Menü gereicht.

Der Volkskunstabend mit dem Drei-Gänge-Menü findet statt am Samstag, 3. Dezember, am Freitag, 9. Dezember, sowie am Samstag, 10. Dezember. Einlass in das Gutsstübchen ist jeweils um 19 Uhr, Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt inklusive Menü kostet 29,90 Euro pro Person. Es gibt Gruppentische für acht Personen, eine Platzreservierung ist nicht möglich.

Kartenvorbestellung bei Angela Paulus per Mail unter Angela.Paulus@gmx.de oder unter Mobil 0170/2228134.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Aus vier mach zwei: Der Bundesvorsitzende Cem Özdemir (alle Bündnis 90/Die Grünen, von links), die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter sowie der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck kandidierten für die Spitzenplätze zur Bundestagswahl. Dass die einzige Frau ins Rennen geht, stand aufgrund der Parteienquote von Anfang an fest. Die Mitglieder stimmten mehrheitlich für Özdemir als männlichen Bewerber. Frauenquoten in der Politik

Freiwillige Quote verändert Frauenbild

Auch wenn das mächtigste politische Amt in Deutschland von einer Frau ausgeübt wird: Die Bundesrepublik befindet sich im Mittelfeld, was die positive Haltung gegenüber Politikerinnen angeht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Volkskunstgilde – Kultur und Kulinarisches zum Weihnachtsfest – op-marburg.de