Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
In der Alten Kirche beginnt eine neue Kultursaison

Neues Programm In der Alten Kirche beginnt eine neue Kultursaison

Das erste Konzert nach der Winterpause: Mit ­einer Reise in die Welt der Diven und des Tonfilms beginnt in der Alten Kirche in Niederweimar am Sonntag, 17. April, die Kultursaison 2016.

Voriger Artikel
Schicht für Schicht genäht
Nächster Artikel
Weniger Winter, mehr Zeit zum Brüten

Lieder, Diven, Tonfilmschlager mit Ulla Keller.

Quelle: Archivfoto

Niederweimar. Der Kultur- und Förderverein Alte Kirche Niederweimar lädt zu abwechslungsreichen Veranstaltungen in die Alte Kirche Niederweimar ein. Los geht es am Sonntag, 17. April, mit einem Konzert unter dem Titel „Nur nicht aus Liebe weinen“. Ab 18 Uhr unternimmt Ulla Keller, begleitet von Raidar Seeling am Klavier, eine musikalische Reise in die Welt der Diven und des Tonfilmschlagers der 1930er und 1940er Jahre. Dr. Andreas Rein ordnet mit seiner Lesung die Schlager in ihren kulturpolitischen Kontext ein und beleuchtet die nationale und internationale Situation dieser Zeit.

Am Samstag, 21. Mai, ist das Duo Südwegen mit Freunden zu Gast in der Alten Kirche. Jean Kleeb, Sven Demandt, Rüsan Ergüzel und Regis Patrick Florencio präsentieren in ihrem Programm „Ars Migrandi“ neue Verbindungen zwischen Worldmusic, Latin und Orient, Jazz und Kompositionen von Jean Kleeb.

Marionettentheater und Fotografie

Beim traditionellen „Kirchgartenfest“ am Sonntag, 12. Juni, ab 14 Uhr gibt es zu Kaffee, Kuchen und frisch gebackenen Waffeln Musik im Kirchgarten mit der Band „Featuring Jazz“. In der Alten Kirche spielt die Marionettenbühne Berger aus Marburg das Kasperstück „Kribs und Krabs“ und zeigt in einer Ausstellung ihre Marionetten und Stabfiguren, die in der bühneneigenen Werkstatt entstanden sind.

Vom 17. Juni bis 3. Juli zeigt Professor Dr. Gerhard Marcel Martin in der Ausstellung ­„edge to edge – zwei Photografien – ein Bildwerk“ seine Fotoarbeiten in der Alten Kirche.

Die Marburger Seniorenkantorei unter der Leitung von Dr. Helmut Hering lässt Chormusik der Romantik in einem heiteren Sommer-Konzert „Vom rechten Tun und Lieben“ am Freitag, 1. Juli, erklingen. „Bäume – erleben“ ist der Titel der Ausstellung mit Malerei, Collagen und Frottagen von Gesine E. Krukenberg. Zu sehen sind die Bilder vom 30. August bis 18. September.

Von Swing bis hin zu Abba und den Beatles

Die Frauen-A-Cappella-Gruppe „The Ladys Voice“ und die „CB-Jazzband“ laden am 24. September zu einer musikalischen Zeitreise von den Barbershop-Klassikern über die Swing-Ära, Schlagern von Connie, Caterina und Co. bis zu ­Abba und den Beatles ein.

Am 14. Oktober ist Nisse Kreysing mit Patrick Süskind’s „Der Kontrabass“ zu Gast in der Alten Kirche und am 3. November lädt Michael Frowin mit seinem Kabarettprogramm „Einpacken, Frau Merkel“ zu einer satirischen Safari durch den ­Polit-Dschungel ein.

Konzert im Advent: „Lisa freut sich auf Weihnachten“

Großformatige Acrylmalerei auf Papier zeigt Brigitte Probst vom 13. bis 27. November unter dem Titel „Paarweise“ in der Alten Kirche. Kinder und ihre Familien sind am Samstag, 26. November, zu einem weihnachtlichen Konzert zum Mitmachen, Mitsingen und Mitspielen eingeladen. Beate Lambert und Elke Saller stimmen mit ihrem Programm „Lisa freut sich auf Weihnachten“ auf die Weihnachtszeit ein.

Am ersten Advent, 27. November, liest Dr. Hans-Jürgen Kesper Adventskalender-Gedichte, die wunderbar ergänzt werden von Klaviermusik des 19. und 20. Jahrhunderts – gespielt von dem Niederweimarer Pianisten Andreas Hering.
Das Jahresprogramm ist bei der Gemeindeverwaltung Weimar, der Tourist-Information Marburg und der Oberhessischen Presse im Schlossparkcenter erhältlich. Weitere Infos unter www.Alte-Kirche-Niederweimar.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr