Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Grundtreff-Taxi fährt bis vor die Haustür

Fahr-Service Grundtreff-Taxi fährt bis vor die Haustür

Bequem per Bustaxi zum gemeinsamen Essen im Grundtreff und wieder zurück – diese Möglichkeit haben ab sofort alle Menschen aus Ebsdorfergrund.

Voriger Artikel
„Bin für Bürger immer ansprechbar“
Nächster Artikel
Kurt Kliem: Ruhestand - aber richtig

Heike Schick, Beauftragte für das Seniorenwesen (von links), Grundtreff-Geschäftsführerin Dorothee Born, Johannes Mank und Andreas Schulz stellten das neue Grundtreff-Taxi vor.

Quelle: Ina Tannert

Wittelsberg. Vom Frühstückstreff bis zur Kochgruppe: Mindestens einmal pro Woche versammeln sich Dutzende Gemeindemitglieder im Grundtreff zum gemeinsamen kulinarischen Austausch und gemütlichem Beisammensein. Für die nötige Mobilität sorgt ab sofort ein kostenloses Taxi.

Seit Eröffnung des Grundtreffs Ende Februar fand das Angebot wachsenden Anklang bei Senioren aus der Gemeinde: „Wir haben großen Zulauf, alleine beim Frühstückstreff kommen rund 40 Teilnehmer“, lobt Grundtreff-Geschäftsführerin Dorothee Born.

Johannes Mank sitzt hinter dem Steuer

Das neue Grundtreff-Taxi besteht eigentlich aus den beiden Kindergarten-Kleinbussen der Gemeinde, die die Kleinsten zu ihren Kitas bringen und wieder abholen. Neben den Jüngsten sollen davon nun auch die älteren Gemeindemitglieder profitieren. Wenn die Busse nicht für die Kinder gebraucht werden, stehen sie für Fahrten des Grundtreffs kostenlos zur Verfügung.

Für den sicheren Transport wird künftig Fahrer Johannes Mank sorgen. Nachdem die Gemeinde nach Freiwilligen für das neue Angebot suchte, meldete sich der Ebsdorfer direkt, um sich ehrenamtlich hinters Steuer zu setzen. „Ich helfe gerne und möchte mich einbringen“, sagt der 62-Jährige. Vor allem den Senioren der Gemeinde möchte er einen Besuch im Grundtreff ermöglichen. Gemeinsam mit Born wird er künftig die Fahrten und Strecken organisieren.

Kostenlose Fahrt zum Grundtreff und zurück

Der Bus ist auf acht Mitfahrer ausgelegt und auf den Transport älterer Passagiere sowie Menschen mit Behinderung eingerichtet. Eine Art Bushaltestelle pro Ort gibt es nicht, Gemeindemitglieder, die das Grundtreff-Taxi buchen, werden direkt an der Haustür eingesammelt und nach der Veranstaltung zurückgebracht.

Mit dem neuen Angebot stellt sich die Gemeinde auf den demografischen Wandel ein. „Angebote für die ältere Generation werden ständig ausgebaut“, sagt Bürgermeister Andreas Schulz. Die neue Taxi-Funktion ergänzt die bereits bestehenden Kita-Busse sowie den „GrundExpress“, der als Einkaufshilfe und Transport zum Schwimmbad und zur Verwaltung dient.

  • Das Grundtreff-Taxi kann mit zweitägiger Vorlaufzeit über die Nummer 0 64 24 / 35 33 oder per E-Mail an grundtreff@ebsdorfergrund.de gebucht werden.

von Ina Tannert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr