Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gleisläufer nun gefunden

Paar stoppte Zug Gleisläufer nun gefunden

Ermittler des Bundespolizeireviers Gießen haben nach zahlreichen und eindeutigen Zeugenhinweisen eine 29-jährige Frau und einen 50-jährigen Mann ermittelt.

Fronhausen. Beide liefen am 24. Mai kurz vor dem Bahnhof Fronhausen über die Gleise und haben so einen Regionalexpress zu einer Schnellbremsung gezwungen. Sie wollten noch zusteigen. Dies lehnte der Zugbegleiter jedoch ab und wurde daraufhin von der Frau ins Gesicht gespuckt und beleidigt. Beide sind wohnsitzlos und halten sich überwiegend in Fronhausen und Marburg auf.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen beide ein Strafverfahren unter anderem wegen eines „Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr“ eingeleitet.

Wer Personen in unmittelbarer Nähe oder direkt auf Bahngleisen sieht, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0561/816160, unter der kostenfeien Service-Nummer der Bundespolizei, 0800/6888000 oder über Internet www.bundespolizei.de zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis