Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gemeinschaftssinn garantiert schönes Festwochenende

Fronhausen Gemeinschaftssinn garantiert schönes Festwochenende

„Wir sind stolz auf unser Alter, sein Erbe, die Lage, Kultur, Tradition und die Sprache“, sagte Schirmherr, Bürgermeister Reinhold Weber, beim Kommers am Samstagabend. Dass aus diesem Grund das Jubiläum gebührend gefeiert werden sollte, darüber waren sich die Fronhäuser schon lange einig.

Voriger Artikel
„Ein ganzes Dorf, das feiert heut“
Nächster Artikel
210 Tonnen Stahl schweben über der Lahn

Diese sechs Freundinnen hatten sichtlich ihren Spaß während des Discoabends im Festzelt „Auf der Schwärz“ am Freitagabend zum Auftakt des Festwochenendes.

Quelle: Martina Becker

Fronhausen. Viele hochkarätige Veranstaltungen wurden in diesem Jahr schon organisiert. Das Herzstück bildete nun ein viertägiges Fest auf dem Festplatz „Auf der Schwärz“ mit Discoabend, Kommers, Festzug und musikalischem Frühschoppen. Dort wurde schon 1959 das 800-jährige Bestehen „unvergesslich“ und ebenfalls mit einem „imposanten Festzug“ gefeiert, wie Zeitzeuge Gunthram von Schenk im Gespräch mit der OP erzählte.

Heute wie damals hatten sich unzählige Bürger in den Dienst des Festes gestellt und dafür ihre Freizeit geopfert. Vor vier Jahren hatte die Vereinsgemeinschaft unter der Führung von Wieland Schneider die Planungen aufgenommen und die Bürger für dieses Ereignis mobilisiert. Seit der 800-Jahr-Feier sei der Gemeinschaftssinn und die Heimatverbundenheit in Fronhausen nie ausgeprägter gewesen, als im Vorfeld dieses Jubiläums.

von Martina Becker

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Dienstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr