Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Es begann mit einem "Hilfeschrei" aus Nepal

Einsatz für Erdbebenopfer Es begann mit einem "Hilfeschrei" aus Nepal

Erst Erdbebenhilfe, jetzt Schulprojekt. Vor wenigen Wochen kehrte Wilfried Moderer aus Nepal zurück. Drei Wochen lang besuchte er das kleine Bergdorf Dapcha, dessen Bewohner ihm so sehr ans Herz gewachsen sind.

Voriger Artikel
Wermertshäuser packen es selbst an
Nächster Artikel
Bürger verärgert über Löcher und Lärm

Im Bergdorf Dapcha in Zentralnepal begrüßten die Bewohner ihren Dreihäuser Unterstützer ­Wilfried Moderer mit Blumen. Kleines Foto: Nach dem Erdbeben im April 2015 verloren viele Menschen ihre Häuser und schliefen in provisorischen Notunterkünften, wie diese Kinder.Privatfotos


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr