Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Erwartetes Defizit bedroht „Zeiteninsel“-Bau

Freilichtmuseum bei Argenstein Erwartetes Defizit bedroht „Zeiteninsel“-Bau

Wohl nicht die Errichtungskosten von über 5,3 Millionen Euro, sondern das erwartete jährliche Defizit des archäologischen Freilichtmuseums „Zeiteninsel“ bei Argenstein könnten dessen Realisierung verhindern.

Voriger Artikel
Bands ziehen musizierend durchs Dorf
Nächster Artikel
Nichts ist unmöglich – Radweg ist fertig

Anstelle des Bauhofs der Gemeinde Weimar soll nahe der Allna in wenigen Jahren das Eingangsgebäude des Freilichtmuseums „Zeiteninsel“ stehen.

Quelle: Götz Schaub

Roth. Der Bau des archäologischen Freilichtmuseums „Zeiteninsel“ bei Argenstein würde knapp über 5,3 Millionen kosten. Diesen Betrag errechnete ein Beratungsbüro, deren Mitarbeiterinnen am Mittwochabend ihre Machbarkeitsstudie im Rother Bürgerhaus vorstellten. Die Summe beinhaltet unter anderem den Neubau des Weimarer Bauhofs, da dieser einem Eingangs- und Funktionsgebäude weichen müsste.

Von Seiten des Landes Hessen gibt es nach Angaben von Bezirksarchäologe Dr. Andreas Thiedmann und Weimars Bürgermeister Volker Muth positive Signale, was die Finanzierung des Projekts angeht. Knackpunkt könnte ein erwartetes jährliches Defizit von mehr als 200 000 Euro sein.

von Stefan Weisbrod

Mehr lesen Sie in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr