Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Erstes Ziel: Sanierung des Sandweges

Neuer Ortsbeirat Erstes Ziel: Sanierung des Sandweges

Einstimmig wiedergewählt wurde während der konstituierenden Sitzung der bisherige Ortsvorsteher Reinhard Lauer ebenso wie sein Stellvertreter Günter Majewski. Das Amt des Schriftführers übernimmt ebenfalls Reinhard Lauer. Dem fünfköpfigen Gremium gehören zudem Heiko Fischer, Peter Kelch und Hartmut Findt an.

Voriger Artikel
Frauenpower in Hassenhausen
Nächster Artikel
„Innovationspark“ ist vom Tisch

Claudia Schnabel gratulierte den wiedergewählten Ortsbeiratsmitgliedern Günter Majewski (von links), Reinhard Lauer, Peter Kelch, Hartmut Findt und Heiko Fischer.

Quelle: Ingrid Lang

Sichertshausen. Bürgermeisterin Claudia Schnabel gratulierte den  neuen Ortsbeiratsmitgliedern und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Lauer sagte anschließend: „Wir haben in den vergangenen fünf Jahren scheinbar nicht viel falsch gemacht, sonst hätten wir nicht ein solch gutes Ergebnis erreicht“. Auch die nächste Amtsperiode solle zum Wohl des Ortes dienen. Majewski pflichtete den Worten des Ortsvorstehers bei und sagte: „Wir beide haben uns immer gut ergänzt.“

Lauer berichtete anschließend, dass ein Bürger auf den stark beanspruchten Pfad zum Friedhof hingewiesen habe. Dieser wird zur Zeit durch einen Neubau stark beansprucht. Der Ortsbeirat will erst abwarten bis das Haus fertiggebaut ist und sich dann vor Ort umschauen. Marode an einigen Stellen ist auch der Friedhofsweg. Die Bürgermeisterin möchte dazu eine Ortsbegehung ansetzen.

Nächste Sitzung des Ortsbeirates am 7. Juni

Des Weiteren geht es um die Sanierung das Sandwegs. Dazu wird Bauamtsleiter Michael Esken dem Gremium ein Konzept vorstellen. Die nächste Sitzung des Ortsbeirats ist am 7. Juni um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus mit dem Schwerpunkt „Sandweg“.  

Nach Pfingsten veranstaltet der Förderverein eine gemeinsame Säuberungsaktion. Die Rabatte am Kastanienbaum sollen etwa einen halben Spaten tief ausgehoben, um dann mit Rindenmulch aufgefüllt zu werden. Majewski lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Bauhof, der für die Aktion wieder Container zur Verfügung stelle.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr