Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
„Eroberer der Straße“ gesucht

Autofreier Sonntag „Eroberer der Straße“ gesucht

Der autofreie Sonntag der Gemeinden Fronhausen und Ebsdorfergrund auf der Landesstraße 3048 steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Erobere die Straße“. Und an diesem Tag ist das nahezu risikolos möglich.

Voriger Artikel
Das Schützenhaus wird nach Wilhelm Muth benannt
Nächster Artikel
Kein Tempolimit geplant

Am 21. September haben die Autos auf der L 3048 zwischen Fronhausen und Roßdorf einmal „Pause“. Dann erobern die Radler die Strecke.

Quelle: Gemeinde Ebsdorfergrund

Heskem. Nachdem „Lahntal total“ zwischen Feudingen und Marburg in den vergangenen Jahren immer wieder ausfiel und noch seiner Wiedergeburt harrt, ist der Erlebnissonntag auf der L3049 zwischen Fronhausen und Roßdorf das größte derartige Angebot im Kreis. Auch hier war die Gesamtstrecke schon mal länger, doch auch bei der elften Auflage wartet gefahrloser Fahrspaß für Radler und Inlineskater auf einer Länge von 25 Kilometern.

Zwischen 9 und 18 Uhr werden unter dem Motto „Erobere die Straße“ rund 25 km der Landesstraße 3048 zwischen Fronhausen und Ebsdorfergrund bis hinter Roßdorf zur Einmündung K 95 ausschließlich den Fahrradfahrern, den Inlinern und den Fußgängern zur Verfügung stehen.

In den an der Strecke liegenden Ortsteilen werden Vereine, Organisationen und Unternehmer den sportlich Aktiven ein vielfältiges Sport-, Kinder- und Kulturprogramm bieten. Kulinarische Genüsse werden ebenfalls geboten

Den ganzen Tag über wird die Show- und Aktionsbühne am Kreisel in Heskem bespielt - mit Livemusik von vier Bands, Hiphop, Jazz- und Showtanz sowie Kinderunterhaltung.

In Rauischholzhausen findet ein Konzert der Musikschule Katzenbach statt, Blasmusik gibt es auf dem Hof Bückendorf in Ebsdorf, Livemusik in Rauischholzhausen auf dem Udersbacher Hof und in Hachborn an der Sandmühle. Hoffeste finden zudem in Bellnhausen, Ebsdorf und Rauischholzhausen statt.

Auch für die Kinder steht einiges auf dem Programm. In fast allen Ortsteilen laufen Aktionen für die Kids: eine Hüpfburg gibt es an der Straßmühle in Hachborn. Spielstationen, Luftballonwettbewerb und weitere Animationsangebote in Heskem und Erbenhausen. Ponyreiten und einen Streichelzoo hat der Udersbacher Hof in Rauischholzhausen im Angebot.

Führungen werden beispielsweise im Schloss in Rauischholzhausen angeboten, in Ebsdorf hat das Flugzeugwrackmuseum und in Hachborn das Heimatmuseum geöffnet.

Eine Fahrradservice-Station wird es in Hassenhausen und in Heskem-Mölln geben. Darüber hinaus sorgen rund 100 Stände für die Verpflegung und Unterhaltung. Der autofreie Sonntag wird von den Gemeinden Ebsdorfergund und Fronhausen veranstaltet.

Aktionsbühne am

Verkehrskreisel in Heskem:

n11 und 13.30 Uhr: Livemusik, Peter Vollands Solo Rock Show

n12 und 14.30 Uhr: Livemusik, Marburg-Jazz-Connection

n13.10 Uhr: Dance Girls, SpVgg Rauischholzhausen

n13.15 Uhr: Sunny Dancers, Kindertanzgruppe (8 bis 11 Jahre), TSV Dreihausen

n13.20 Uhr: Preisverleihung Luftballonwettbewerb Summer-Fun-Festival

n15.30 Uhr: Ten Sing Ebsdorf

n15.45 Uhr: Flashlights, TSV Dreihausen

15.50 Uhr: Livemusik, „Micro­sleep“

n16.15 Uhr: Teenies, Jugendtanzgruppe, TSV Kirchhain

n16.30 Uhr: Motionz, Tanzschule Marburg

17.15 Uhr: Livemusik, „Coral springs“

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.autofreier-sonntag.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr