Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
„Ein ganzes Dorf, das feiert heut“

Fronhausen „Ein ganzes Dorf, das feiert heut“

Über 50 Fronhäuserinnen und Fronhäuser haben sich zusammengefunden, um anlässlich des 850. Geburtstages ihres Heimatortes in einem Jubiläumschor zu singen.

Voriger Artikel
Mehr als tausend Seiten über Fronhausen
Nächster Artikel
Gemeinschaftssinn garantiert schönes Festwochenende

Der Jubiläumschor erhebt zum Kommers seine Stimmen.

von Heike Kienle

Fronhausen. „Mich freut es ganz besonders, dass nicht nur Leute erscheinen, die in einem der Fronhäuser Chöre aktiv sind, sondern dass etliche gekommen sind, die in keinem Verein singen und die einfach einmal Spaß daran haben, hier ihre Stimme auszuprobieren“, meint Chorleiterin Doris Menz. „Es ist toll, dass man hier nicht supergut singen muss, um mitmachen zu können“, ergänzt Dr. Susanne Rück, die ihre Stimme begeistert im Jubiläumschor erhebt, obwohl sie vorher noch nie öffentlich gesungen hat. Die Fronhäuser Apothekerin zeigte sich von der Sangeskunst so begeistert, dass sie für alle Sängerinnen und Sänger die illustrierten Notenmappen mit den Liedern „Dies ist ein großer Tag“, „Hab mein Wage vollgelade“, „Lied an die Freude“ und „Unser Fronhäuser Lied“ drucken ließ.

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr